BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Coronavirus: Mehr Gentests gegen Mutationen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mutmaßlich ansteckendere Varianten des Coronavirus führen in Großbritannien und Südafrika zu neuen Rekorden bei Infektions- und Todeszahlen. In Deutschland sollen jetzt mehr Gen-Analysen nachweisen, wie verbreitet die Mutationen bereits sind.

Erster "standorttreuer" Wolf im Oberallgäu

    Erstmals in Schwaben stuft das Landesamt für Umwelt einen Wolf im südlichen Landkreis Oberallgäu als "standorttreu" ein. Beim Alpwirtschaftlichen Verein ist die Stimmung angespannt.

    Schafsrisse in Igenhausen: Genanalyse bestätigt Wolfsangriff
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Eine Untersuchung des Landesamts für Umwelt hat bestätigt, dass ein Wolf Ende Juli die Schafe im Hollenbacher Ortsteil Igenhausen gerissen hat. Demnach tötete und verletzte ein männlicher Wolf die Tiere.

    Genanalyse bestätigt: Wolf hat Schafe im Ostallgäu gerissen

      Drei tote und zwei verletzte Schafe sind Anfang des Monats im Landkreis Ostallgäu gefunden worden. Jetzt ist klar: Ein Wolf hat die Tiere gerissen. Um weitere Fälle zu verhindern, können Tierhalter aus der Region Fördermittel beantragen.

      Schafsrisse im Kreis Traunstein: Wolf kommt aus Südosteuropa

        Der Wolf, der im Grenzgebiet zwischen Oberbayern und Österreich gleich mehrere Schafe gerissen hat, kommt aus Südosteuropa. Das hat eine Genanalyse ergeben. Es ist das erste Mal, dass ein Tier aus dieser Region in Deutschland gesichtet wurde.

        30 Jahre DNA: Kriminalisten auf Mörderjagd
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Heute reichen kleinste Spuren von Blut, Haut oder Haaren eines Opfers oder Täters zur Identifikation. Viele Mörder wurden so sogar Jahrzehnte nach der Tat überführt. Davon konnten Kriminalisten zu Beginn der forensischen DNA-Analyse nur träumen.

        DNA-Spuren entlasten Wolf

          Anders als von Jägern vermutet war es kein Wolf, der Anfang Dezember im Unterallgäu einen Rothirsch gerissen hat. Das ergab eine Genanalyse des Bayerischen Landesamts für Umwelt. Damit bleibt es im Allgäu bei einer bestätigten Wolfssichtung.

          Neue Genanalyse bringt überraschende Ergebnisse

            Ab wann lebten unsere direkten Vorfahren in Europa? Um das zu beantworten, haben Forscher Genmaterial aus Jahrtausenden alten Menschenskeletten untersucht. Das Ergebnis: Unsere Vergangenheit war bewegter als gedacht. Von Jenny von Sperber