BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Polizei sucht Mann mit Pistole - Notruf war nur ausgedacht
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Suche der Polizei nach einem Mann mit einer Pistole hat sich am Montagabend als überflüssig herausgestellt. Der Anrufer, der per Notruf den Einsatz in Gemünden im Landkreis Main-Spessart ausgelöst hatte, hatte sich den Vorfall nur ausgedacht.

Florentini-Gymnasium: SMV startet Petition an Bischof
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der gymnasiale Zweig der Florentinischule in Gemünden soll abgeschafft werden. Um das zu verhindern, hat die Schülermitverwaltung eine Petition gestartet. Die Schüler wenden sich an den Bischof und an den Schulreferenten des Bistums.

Schließung des Florentini-Gymnasiums: Bistum reagiert auf Kritik

    Mit Enttäuschung haben Eltern und Schüler darauf reagiert, dass der gymnasiale Zweig der Theodosius-Florentini-Schule im unterfränkischen Gemünden abgeschafft wird. Nun hat sich das Bistum Würzburg als ein Träger der Schule zu Wort gemeldet.

    Eltern kritisieren Schließung von Florentini-Gymnasium
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Diese Woche haben die Kreuzschwestern in Gemünden im Lkr. Main-Spessart angekündigt, den gymnasialen Zweig ihres Schulzentrums im Sommer 2024 zu schließen. Nur die Realschule soll weitergeführt werden. Jetzt haben sich Eltern zu Wort gemeldet.

    Florentini-Schule in Gemünden gibt 2024 gymnasialen Zweig auf

      Enttäuscht haben Schüler und Eltern darauf reagiert, dass die Theodosius-Florentini-Schule in Gemünden ab dem Schuljahr 2023/24 nicht mehr ihr Gymnasium weiterführen wird. Schon kommenden Herbst gibt es am Gymnasium keine fünften Klassen mehr.

      Baby erstickt: Mutter nun Nebenklägerin im Mordprozess
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wendung im Mordprozess gegen einen Mann aus dem unterfränkischen Gemünden: Die Mutter des Kindes tritt nun als Nebenklägerin auf – was den Verteidiger des Angeklagten überrascht. Der 23-jährige Beschuldigte soll das Baby getötet haben.

      92-Jähriger tötet demente Ehefrau – Zwei Jahre auf Bewährung
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Etwa ein Jahr nachdem er seine demente Frau getötet hat, ist ein 92-jähriger Mann aus dem Raum Gemünden zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Die Strafe wegen Totschlags wird zur Bewährung ausgesetzt.

      Erfinder aus Gemünden will nachhaltige Corona-Masken produzieren
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit Kunststoffmasken will ein Unternehmer aus dem unterfränkischen Gemünden Müll reduzieren. Die Maske kann in der Spülmaschine gereinigt werden, das eingesetzte Vlies soll FFP-3-Standard entsprechen. Das Problem: Sie hat noch keine Zertifizierung.

      Urteil erwartet: 92-Jähriger tötet demente Ehefrau "aus Liebe"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Fast 70 Jahre lang waren sie verheiratet – dann soll ein 92-jähriger Mann aus Gemünden seine hochgradig demente Frau im Schlafzimmer getötet haben. Heute wird vor dem Landgericht Würzburg ein Urteil erwartet. Der Mann gilt als nicht voll schuldfähig.

      "Aus Liebe": 92-Jähriger gesteht Tötung von dementer Frau
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach fast 70 Jahren glücklicher Ehe hatte der Mann aus dem Raum Gemünden (Lkr. Main-Spessart) seine Frau im November 2019 erstickt. Er habe "aus Liebe" gehandelt, betonte der 92-Jährige in seiner Einlassung vor Gericht.