BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Geisterschiff strandet an irischer Küste
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sturmtief "Dennis" hat an Irlands Südküste das Geisterschiff "Alta" angespült. Seit 2018 driftete der Frachter führerlos auf dem Meer. Die Bewohner befürchten, dass das Schiff auseinanderbrechen und die Küste verschmutzen könnte.

"Geisterschiff" mit sieben Leichen in Japan angespült

    Auf einer japanischen Insel ist ein Holzboot mit sieben stark verwesten Leichen angespült worden. Behörden gehen davon aus, dass es sich um ein nordkoreanisches Fischerboot handelt - kein Einzelfall, der Fundort ist berüchtigt für "Geisterschiffe".

    Geisterschiff vor Thailand gesunken

      Ein Jahr dümpelte ein verlassenes Kreuzfahrtschiff vor der Küste Thailands umher. Nun kam es, wie es offenbar kommen musste: Das Geisterschiff sank. Erst jetzt sind die Behörden alarmiert, weil aus dem Wrack Öl ausströmt.

      Geisterschiff in der Biscaya
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Frachtschiff "Modern Express", das am vergangenen Dienstag in der Biscaya gekentert ist, treibt weiter führerlos durch den Atlantik. Experten sehen nach wie vor keine Möglichkeit, den Frachter abzuschleppen. Das Wetter sei zu schlecht.

      Kanzlerin Merkel lehnt Obergrenze für Flüchtlinge weiter ab
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Österreich will 2016 nur noch 37.500 Asylbewerber aufnehmen +++ Bundespräsident Gauck hält Begrenzung der Zuwanderung für vertretbar +++ Polizei gelingt Schlag gegen "Geisterschiff"-Schleuser +++ Anschlag erschüttert Zentrum von Kabul

      Polizei gelingt Schlag gegen Geisterschiff-Schleuser
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Österreich führt Obergrenze für Asylbewerber ein +++ Kanzlerin Merkel trifft CSU-Landtagsfraktion in Kreuth +++ Gauck hält Begrenzung der Zuwanderung für ethisch vertretbar +++ Selbstmordattentat im Zentrum Kabuls

      Deutsch-türkische Groß-Razzia gegen Schleuser

        Hunderte Polizisten stürmten in sechs Bundesländern Wohnungen: Nach einer Groß-Razzia der Bundespolizei gegen Schleuser sind Dutzende Verdächtige festgenommen und fünf Haftbefehle erlassen worden. Auch in der Türkei waren Polizisten im Einsatz.