BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Auch 2020 gibt es wieder einen Storch in Geiselwind

    Immer zu Jahresbeginn fragt sich Geiselwind: Kommen die Störche wieder? Schon seit einigen Jahren beherbergt das Dach der dortigen Kirche Weißstörche. Jetzt meldet der Bürgermeister: Ein erster Storch hat Quartier bezogen.

    Unterfrankens zweite Wasserstoff-Tankstelle geht in Betrieb
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Autobahnkreuz Biebelried im Landkreis Kitzingen geht die zweite Wasserstoff-Tankstelle in Unterfranken in Betrieb. Sie ist eine von 17 in Bayern. Tankstellenbetreiber wollen das Wasserstoff-Netz in den kommenden Jahren ausbauen.

    Das BR-Team für Mainfranken
    • Artikel mit Bildergalerie

    Von Kreuzwertheim bis Mellrichstadt, von Mömbris bis Geiselwind: Unser Reporterteam ist für Sie im Einsatz - für ein Programm, das so vielseitig ist wie eines der schönsten Sendegebiete der Welt: Mainfranken.

    Verkehr auf A3 läuft nach LKW-Unfall wieder

      Die Autobahn A3 ist nach einem LKW-Unfall zwischen Wiesentheid und Geiselwind (Lkr. Kitzingen) nicht mehr gesperrt. Laut Polizei läuft der Verkehr wieder, mit Behinderungen in Fahrtrichtung Nürnberg ist aber noch zu rechnen.

      Razzia bei Reinigungsfirma in Unterfranken wegen Schwarzarbeit

        Bei einer Razzia einer Reinigungsfirma haben Ermittler in Geiselwind unter anderem gefälschte Dokumente gefunden. Mehrere Angestellte müssen sich nun wegen Urkundendelikten, illegalem Aufenthalt und Schwarzarbeit verantworten.

        Richtfest für Puma-Logistikzentrum Europa bei Geiselwind
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Beim Bau des neuen Puma-Logistikzentrums bei Geiselwind an der A3 zwischen Würzburg und Nürnberg wird Richtfest gefeiert. Baubeginn war am Mitte Februar. Nächstes Jahr soll das Gebäude fertig sein.

        Technischer Defekt als Ursache für Panne in Geiselwind
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein technischer Defekt soll dafür verantwortlich sein, dass der Aussichtsturm im Freizeitland Geiselwind in 60 Metern Höhe stecken geblieben ist. 21 Menschen mussten mit Hubschraubern gerettet werden.

        Pannen in München und Geiselwind: Wie sicher sind Fahrgeschäfte?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Riesenrad in München und eine Aussichtsplattform im Freizeitpark Geiselwind: Gleich bei zwei Fahrgeschäften gab es gestern Pannen und die Fahrgäste mussten aus schwindelerregenden Höhen gerettet werden. Wie sicher sind also solche Fahrgeschäfte?

        Freizeitpark-Panne in Geiselwind: Ursache noch unklar
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Diese Fahrt werden sie so schnell nicht vergessen: 21 Fahrgäste, darunter zehn Kinder, mussten im Freizeitland Geiselwind aus rund 60 Metern Höhe gerettet werden. Warum die Aussichtsplattform stehen blieb, ist noch unklar.

        Geiselwind: Freizeitpark-Gäste per Helikopter von Turm gerettet
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Eine Aussichtsplattform ist im Freizeit-Land Geiselwind während der Fahrt nach oben stehengeblieben. Etwa 25 Besucher saßen fest. Sie wurden von mehreren Hubschraubern und Höhenrettungsspezialisten aus 60 Metern Höhe gerettet.