BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Helikoptereinsatz am Geißkopf: Stützen für Sesselbahn stehen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Stützen für die neue Sechser-Sesselbahn am Geißkopf im Bayerischen Wald stehen: Mit einem Helikopter aus Tirol wurden sie seit den frühen Morgenstunden auf den Geißkopf geflogen. Ein knapp 20-köpfiges Team war dabei im Einsatz.

Helikoptereinsatz für neue Sesselbahn am Geißkopf
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine moderne Liftanlage soll am Geißkopf (Lkr. Regen) den alten Einer-Sessel- sowie den Schlepplift ablösen. Für die Installation werden 15 Meter hohe Stützen mit einem Helikopter durch die Luft geflogen - ein spektakuläres Bauprojekt.

Viel Andrang am Geißkopf: Downhill-Spaß mit dem Mountainbike
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Deutschlandweit gilt er als Klassiker: Der Bikepark am Geißkopf im Bayerischen Wald. Inzwischen gibt es dort 13 verschiedene Downhill-Trails - für Einsteiger bis hin zum Profi.

Wintersport im Bayerischen Wald: Wo geht was?
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Skifahren in Sankt Englmar, Mountainbiken am Geißkopf, Langlaufen am Bretterschachten: Im Bayerischen Wald machen Lift-Betreiber und Wintersportler das Beste aus dem fehlenden Schnee. Skifahren und Langlaufen sind - mit Einschränkungen - möglich.

Rad statt Ski: Am Geißkopf öffnet probeweise der Bikepark
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Weil in diesem Winter selbst im Bayerischen Wald fast keinen Schnee liegt, passiert am Geißkopf bei Bischofsmais (Lkr. Regen) jetzt etwas Kurioses: Der Bikepark öffnet am Wochenende probeweise - und das im Januar. Letztes Jahr sah es ganz anders aus.

Wo geht Skifahren im Bayerischen Wald? Ein Überblick

    Der Schnee lässt in diesem Winter weiter auf sich warten. Im Bayerischen Wald ist Skifahren fast nur dort möglich, wo die Pisten beschneit werden. Die Wintersportorte und Liftbetreiber hoffen auf etwas Neuschnee am Wochenende.

    Ski, Langlauf, Rodeln: Was geht im Bayerischen Wald?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Ostbayern liegt zwar noch kaum Schnee, aber in manchen Skigebieten im Bayerischen Wald ist es schon möglich, Ski und Schlitten auszuprobieren. Dementsprechend voll ist es derzeit auf dem Großen Arber oder dem Geißkopf.

    Moor-Renaturierung auf der Oberbreitenau

      Die Bayerischen Staatsforsten beginnen mit der Sanierung des Hochmoors auf der Oberbreitenau. Zum Einsatz kommt ab Mitte der Woche ein Spezialbagger, der in dem Moor nicht versinkt. Wanderer am Geißkopf müssen mit Maschinenlärm rechnen.

      Statt Frühling gibt's Winterfeeling am Arber
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Eine Schneedecke hat sich über die Hänge in den Skigebieten Hohenbogen und Geißkopf gelegt, der Arber ist weiß. In der Oberpfalz gibt’s zum Beispiel weiße Dächer in Neukirchen beim Heiligen Blut und im Norden im Skilanglaufzentrum Silberhütte.