BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Verfassungsgericht beanstandet Abhörpraxis des BND

    Der Abhörpraxis des BND im Ausland werden Grenzen gesetzt: Das hat das Bundesverfassungsgericht nun entschieden. Auch für Ausländer, die im Ausland leben, gelten die deutschen Grundrechte wie das Fernmeldegeheimnis und die Pressefreiheit.

    So späht der Bundesnachrichtendienst das Internet aus

      Der BND überwacht die Kommunikation von Ausländern im Ausland. Nächste Woche entscheidet das Bundesverfassungsgericht, ob das rechtens ist. Dokumente zeigen, dass der BND täglich wohl auf mehr als eine Billion Internet-Verbindungen zugreifen kann.

      Medien: Bundestags-Hacker identifiziert

        Fünf Jahre nach einem großen Hacker-Angriff auf den Bundestag haben deutsche Ermittler Medienberichten zufolge einen russischen Agenten als Hauptverantwortlichen identifiziert. Die Bundesanwaltschaft habe gegen ihn einen Haftbefehl erwirkt.

        Corona-Pandemie: Geheimdienste werfen China Vertuschung vor
        • Artikel mit Video-Inhalten

        China habe Warnungen unterdrückt, den Corona-Ausbruch heruntergespielt und Proben vernichtet - so lauten die Vorwürfe in einem Dossier westlicher Geheimdienste. Außenminister Maas forderte Aufklärung.

        Corona-Apps und Tracking in Israel

          Die israelische Regierung setzt im Kampf gegen das Coronavirus auf Handytracking - freiwillig per App und durch den Geheimdienst. Zwar halten die Meisten Israelis das für richtig, Kritik gibt es jedoch trotzdem und Zweifel an der Effektivität.

          Killer’s Security: Hintertürchen für Geheimdienste
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Diesmal berichtet Achim Killer in den Online-Nachrichten über die Auswirkungen der Corona-Epidemie auf die IT-Branche. Der Mobile World Congress ist abgesagt worden. Und im Internet kursiert Corona-Spam, der zu verheerenden Klicks verleiten soll.

          Geheimdienste: CIA und BND hörten gemeinsam ab

            Mittels manipulierter Verschlüsselungstechnologie haben BND und CIA Medienberichten zufolge über Jahrzehnte mehr als 100 Länder ausspioniert. Eine Schweizer Firma spielte dabei eine entscheidende Rolle.

            Nach Schüssen vor Moskauer FSB-Zentrale: Täter "liquidiert"
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Ein Unbekannter hat an der Zentrale des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB mit einer Maschinenpistole auf Menschen geschossen. Mehrere Menschen wurden dabei offenbar verletzt. Der FSB bestätigte den Vorfall, eben so wie den Tod des Täters.

            Freiheit und Sicherheit: "Wer darf mich überwachen?"

              Wie viel Sicherheit verträgt die Freiheit? Die Antworten dafür fallen unterschiedlich aus, je nachdem in welcher Gesellschaft man lebt.

              Facebook nutzt Ausspähattacke, um Image zu polieren
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Facebook hat einen Anbieter von Überwachungssoftware verklagt, der sich über eine inzwischen geschlossene WhatsApp-Sicherheitslücke Zugriff auf Smartphones verschaffen wollte. Die Firma arbeitet für Geheimdienste und Facebook wird plötzlich gelobt.