BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wie wirken Manipulationen bei der US-Wahl 2020?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der US-Wahlkampf ist in der entscheidenden Phase. Versuchen ausländische Geheimdienste Wählerinnen und Wähler gezielt zu beeinflussen? Hinweise darauf gibt es. Aber wann sind solche Manipulationen wirklich erfolgreich?

Snowden will russische Staatsbürgerschaft beantragen

    Der von den USA gesuchte Whistleblower Edward Snowden will die russische Staatsbürgerschaft beantragen. Heute teilte er auf Twitter mit, er habe sich um einen russischen Pass beworben - die US-Staatsbürgerschaft wolle er jedoch behalten.

    Killer’s Security: Googeleien und Monopoly

      In den Online-Nachrichten berichtet Achim Killer über Google. Dem Konzern könnte es zum Verhängnis werden, dass man heute im Netz nicht mehr sucht, sondern "googelt". Das deutet auf ein Monopol hin. Und deswegen muss er vors US-Kartellgericht.

      Staatstrojaner: Geheimdienste sollen Zugriff auf Chats bekommen

        Verschlüsselte Messenger wie WhatsApp machen Geheimdiensten die Arbeit schwerer. Die Bundesregierung will den Behörden daher nun erlauben, Handys zu hacken. Doch nicht jeder Wunsch der Ermittler wird Realität.

        Staatstrojaner gegen Rassismus-Studie: War es ein Deal?

          Die Geheimdienste sollen künftig verschlüsselte Nachrichten mitlesen und Anrufe über Apps mitschneiden dürfen. Die SPD hat ihren Widerstand gegen den sogenannten Staatstrojaner aufgegeben. Die Opposition vermutet einen Deal dahinter.

          Geheimdienste fordern Hintertür zu verschlüsselter Kommunikation

            Verschlüsselung ist wichtig für die Privatsphäre - soll aber Verbrecher nicht schützen. Mit dieser Begründung hat das Geheimdienstnetzwerk Five Eyes an Tech-Konzerne appelliert, ihnen einen Hintertür zu verschlüsselter Kommunikation zu gewähren.

            Nawalny vergiftet: OPCW bestätigt Fund von Nowitschok

              Die Internationale Agentur zum Verbot von Chemiewaffen hat erklärt, dass der russische Oppositionelle Nawalny mit Nowitschok vergiftet wurde. Das bestätigt bisherige Befunde. Die Bundesregierung fordert Konsequenzen.

              Für Kreml-Kritiker Nawalny steckt Putin hinter seiner Vergiftung
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Es ist das erste Video-Interview seit dem Giftanschlag - und darin bekräftigt Oppositionspolitiker Alexej Nawalny seine Vorwürfe gegen Russlands Präsident Wladimir Putin. Dieser stecke hinter seiner Vergiftung, er möge derartige Machtspiele.

              377 rechtsextreme Verdachtsfälle in Sicherheitsbehörden
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Bundesinnenminister Horst Seehofer sieht kein strukturelles Problem mit Rechtsextremismus in Sicherheitsbehörden. Der Lagebericht dazu zeigt 377 rechtsextreme Verdachtsfälle in Bund und Ländern seit 2017. Seehofer ordnete dies als gering ein.

              EuGH: Pauschale Vorratsdatenspeicherung nicht zulässig

                Eine allgemeine und wahllose Speicherung von Internet- und Telefon-Verbindungsdaten ist laut Europäischem Gerichtshof nicht rechtens. Regierungen dürften keinen unkontrollierten Zugang zu diesen Daten ihrer Bürger haben. Ausnahmen seien aber möglich.