BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vatertag: Häftlinge nehmen CDs für ihre Kinder auf
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auch im Straubinger Gefängnis gibt es Väter. Doch wegen Corona dürfen sie zum Vatertag nicht besucht werden. Damit die Kinder zuhause aber ein Stück Papa am Vatertag haben, haben die Männer aus dem Gefängnis CDs für ihre Kinder aufgenommen.

Kindesmissbrauch: Anklage will knapp 14 Jahre Haft für Logopäden

    Insgesamt 13 Jahre und 9 Monate Gefängnis fordert die Staatsanwaltschaft für einen Würzburger Logopäden. Er muss sich seit März vor dem Landgericht verantworten. Über mehrere Jahre hinweg soll er Jungen missbraucht haben.

    Streit um Maskenpflicht: Schlägerei und Gefängnis

      Zweimal musste in Oberbayern die Polizei eingreifen, weil Personen ohne ausreichenden Schutz aneinander geraten sind. In einem Starnberger Bus kam es zu einer Schlägerei, in Burghausen musste ein Mann von einer Bankfiliale in die Zelle.

      Corona-Krise in Italien: Warum Mafiabosse nach Hause dürfen

        Die Corona-Krise verändert das Leben fast aller Menschen - für einige auch zum Positiven. Zu den Profiteuren gehören in Italien auch Mafiosi im Gefängnis: Sie dürfen jetzt nach Hause.

        Gattenmord-Prozess: Zeugen berichten von zerrütteter Ehe

          In einer Villa in Niederbayern tötet eine Zahnärztin ihren Ehemann - es sei Notwehr gewesen, sagt sie im Gefängnis der Psychologin und berichtet von einem "Kampf auf Leben und Tod". Die Frau muss sich vor dem Landgericht Regensburg verantworten.

          Hohe Haftstrafen für Betrug mit elektronischen SIM-Karten

            Das Landgericht Würzburg hat einen Mann aus dem Raum Würzburg wegen vielfachen Betrugs mit elektronischen SIM-Karten zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Der Mann hatte mit seiner Frau online unter fremdem Namen teure Uhren und Kleidung bestellt.

            Telefonbetrug bei Senioren: Haftstrafe für falschen Polizisten

              Die Masche war stets dieselbe: Der Betrüger gab sich am Telefon als Polizist aus um so ältere Menschen um ihr Geld oder ihren Schmuck zu bringen. Doch die Polizei kam ihm auf die Schliche. Nun muss er ins Gefängnis.

              Amtsgericht Würzburg: Vier Jahre Gefängnis wegen Drogenhandels

                Weil er im großen Stil mit Drogen gehandelt hat, muss ein junger Mann aus dem Landkreis Main-Spessart nun hinter Gitter. Das Amtsgericht Würzburg hat ihn zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren verurteilt.

                Drei Jahre Gefängnis wegen Maßkrug-Attacke auf dem "Annafest"
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Vor dem Landgericht Bamberg ist der Prozess wegen versuchten Totschlags auf dem Forchheimer "Annafest" zu Ende gegangen. Der Angeklagte wurde zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt.

                Revision im Schweinfurter Autokratzerprozess eingelegt

                  Ein junger Mann wurde zu zweieinhalb Jahren Gefängnisstrafe verurteilt, weil er im Raum Würzburg/Schweinfurt mehr als 400 Autos zerkratzt hat. Nun gehen sowohl die Verteidigung als auch die Staatsanwaltschaft Schweinfurt in Revision.