BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Amtsgericht Memmingen: Kein Autorennen - dennoch Haftstrafe
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es war kein illegales Autorennen, trotzdem hat das Amtsgericht Memmingen einen Autofahrer zu einem Jahr und acht Monaten Gefängnis verurteilt. Der 22 Jahre alte Fahrer ist nach Ansicht des Gerichts mitschuldig am Unfalltod eines 35-Jährigen.

Prozess: Lkw-Fahrer muss für riskantes Überholmanöver in Haft
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am Amtsgericht Passau ist das Urteil gegen einen tschechischen Lkw-Fahrer gefallen. Für ein riskantes Überholmanöver auf der B12 bei Freyung muss der 53-Jährige zwei Jahre und drei Monate in Haft.

Prozess um riskantes Überholmanöver: Haftstrafe für Lkw-Fahrer

    Der Lkw-Fahrer, dessen hochriskantes Überholmanöver auf der B12 bei Freyung in den Sozialen Medien für Aufsehen gesorgt hatte, muss ins Gefängnis. Das Amtsgericht Passau verurteilte ihn jetzt zu zwei Jahren und drei Monaten Haft.

    Handyschmuggel in JVA: weitere Häftlinge und Beamter vor Gericht

      Im Prozess um Handyschmuggel im Würzburger Gefängnis müssen sich weitere Häftlinge und ein JVA-Beamter in Würzburg vor Gericht verantworten. Sie sind Beschuldigte in dem Prozess.

      Große Chance auf Wiederaufnahmeverfahren im Fall Dominik R.
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein Strafverfahren um eine tödliche Messerattacke auf eine junge Frau in Freyung wird möglicherweise neu aufgerollt. Ihr Ex-Freund Dominik R. war im November 2017 wegen Totschlags verurteilt worden - jetzt könnte ihm lebenslang wegen Mordes drohen.

      Weiteres Urteil im Handyschmuggel-Prozess Würzburg
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein Würzburger Schönheitschirurg, der im Gefängnis einen Vollzugsbeamten bestochen hat, muss für drei weitere Jahre in Haft. Der 57-Jährige hatte einen JVA-Beamten dazu gebracht, ihm Handys, Tablets und SIM-Karten ins Gefängnis zu schmuggeln.

      So steht es um die Kunstfreiheit in China
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Selbstzensur als Versteckspiel: So lässt sich das Prinzip umschreiben, nach dem viele Künstler in China arbeiten. Denn wer zu kritisch ist, bekommt Probleme oder landet im Gefängnis. Also haben sich die Kunstschaffenden Strategien ausgedacht.

      Nach Raserprozess Kalteck: Motorradfahrer geht in Revision

        Eine Woche nach dem Urteil im Raserprozess von Kalteck hat der Motorradfahrer Revision eingelegt. Er war zu fünf Jahren Gefängnis wegen unerlaubten Rennens mit Todesfolge verurteilt worden. Auch die Witwe des Getöteten will das Urteil anfechten.

        Regensburger Bahnhofsschläger muss drei Jahre in Jugendhaft
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein junger Mann aus Afghanistan muss drei Jahre ins Gefängnis, weil er am Regensburger Hauptbahnhof angetrunken auf Passanten losgegangen ist. Das Urteil fiel auch deshalb so streng aus, weil er zwischenzeitlich aus der U-Haft geflohen war.

        Wegen Doppelmord Verurteilter Söring kommt aus US-Haft frei

          Überraschende Wende in einem der spektakulärsten transatlantischen Kriminalfälle der vergangenen Jahrzehnte: Der wegen Doppelmords in den USA verurteilte deutsche Diplomatensohn Jens Söring kommt nach Jahrzehnten im Gefängnis auf Bewährung frei.