Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gemünden: Gedenkstein erinnert an Johann Michael Herberich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Gemünden ist ein Gedenkstein für Johann Michael Herberich, den Gründer der ersten Behinderteneinrichtung in Unterfranken, enthüllt worden. Herberich eröffnete 1882 das St. Josefshaus als Einrichtung für Kinder mit einer geistigen Behinderung.

Stolperstein-Verlegung in Bad Brückenau und Bad Kissingen

    In den unterfränkischen Staatsbädern Bad Kissingen und Bad Brückenau werden Stolpersteine verlegt. In Bad Kissingen werden sieben Gedenksteine gesetzt, in Bad Brückenau acht. In diesem Kurort sind es die ersten Stolpersteine.

    Augsburg verlegt erste Stolpersteine
    • Artikel mit Video-Inhalten

    25 Jahre nach Beginn des Stolperstein-Projektes hat die Stadt Augsburg ihren Widerstand aufgegeben. Die ersten öffentlichen Steine erinnern nun an Opfer des Nazi-Terrors. Doch nicht alle Gedenksteine durften verlegt werden.

    Gedenkstein erinnert an Flugzeugabsturz

      Am 4. Juni 1944 ist ein deutsches Kampfflugzeug aus ungeklärter Ursache bei Weibersbrunn abgestürzt. Bei dem Unglück kamen zwei Männer ums Leben. Seit heute erinnert ein Gedenkstein an die Absturzstelle.

      Landtag will Nazi-Grabkreuz nicht entfernen

        Der Streit um den Gedenkstein des Nazi-Generals Alfred Jodl auf der Fraueninsel im Chiemsee geht weiter: Aktionskünstler Wolfram Kastner wollte das Grabkreuz entfernen lassen. Der Landtag hat einen entsprechenden Antrag abgelehnt.

        Klagen für Münchner Stolpersteine sind gescheitert

          Keine goldenen Gedenksteine im Gehsteigpflaster: Mit ihrer Klage gegen das Verbot des Stadtrats sind NS-Opferfamilien vor dem Münchner Verwaltungsgericht gescheitert. Das Gericht erklärte sich als nicht zuständig. Von David Herting und Julia Binder

          Unbekannte beschmieren Nazi-Opfer-Gedenkstein

            Unbekannte haben den ersten Stolperstein für ein Nazi-Opfer in Hof mit Farbe beschmiert. Der Gedenkstein war erst am 30. Juli verlegt worden. Die Kripo ermittelt.