Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lohr erinnert an Juden und Nazi-Opfer

    Mit einer neuen Gedenktafel erinnert Lohr (Lkr. Main-Spessart) an die Juden, die in der Stadt gelebt haben. Eine bislang namenlose Gasse ist außerdem nach Lotte Stern benannt worden. Sie war mit nur 17 Jahren von den Nazis ermordet worden.

    Erinnerung an Pogromnacht: Knobloch liest vor Gedenkstein
    • Artikel mit Video-Inhalten

    München hat am Sonntag an die Opfer der Pogromnacht vor 81 Jahren erinnert. Vertreter aus Politik, Kultur und Justiz lasen am Gedenkstein der ehemaligen Synagoge die Namen von Münchner Juden, die Widerstand gegen das Nazi-Regime geleistet haben.

    Tag der offenen Tür in der alten Synagoge in Mühlhausen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Forum "Alte Synagoge Mühlhausen" hat zum Tag der offenen Tür eingeladen. Der Verein will die ehemalige Synagoge im Landkreis Erlangen-Höchstadt zu einer Gedenk- und Bildungsstätte machen.

    In Gedenken an Reichspogromnacht: Maly legt Kranz nieder
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In ganz Deutschland wird am 10. November an die jüdischen Opfer während der Reichspogromnacht gedacht - so auch in Nürnberg auf dem Israelitischen Friedhof.

    Gedenken an Reichspogromnacht in vielen Orten Bayerns

      Am 9. November vor 81 Jahren rief Josef Goebbels vom Alten Rathaus in München zum Pogrom gegen die deutschen Juden auf: Es brannten nicht nur Synagogen, sondern es gab auch viele Tote. In ganz Bayern wird an die Pogromnacht erinnert.

      Gedenken an Pogromnacht 1938 in Würzburg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Würzburg wurde auf dem Gelände der früheren Synagoge der Pogromnacht vom 9. November 1938 gedacht. Hierbei forderte Oberbürgermeister Christian Schuchardt im Beisein von Josef Schuster zum entschlossenen Handeln gegen neuen Antisemitismus auf.

      #BR24Zeitreise: Hubertusjagd
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am Hubertustag, dem 3. November, gedenken Jäger in ganz Deutschland ihres Schutzheiligen Sankt Hubertus und reiten auf ihren Pferden zur Jagd aus. Unsere #BR24Zeitreise aus dem Jahr 1963 entführt in diese ganz eigene Welt.

      Allerheiligen: Zeichen der Verbundenheit mit den Verstorbenen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bayern ist eines von fünf Bundesländern, in denen Allerheiligen gesetzlicher Feiertag ist - ein sogenannter stiller Feiertag. Traditionell besuchen viele Menschen an diesem Tag den Friedhof, um ihrer verstorbenen Angehörigen zu gedenken.

      Trauer digital: Wie das Netz den Umgang mit dem Tod verändert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Menschen sterben, das war schon immer so. Wie aber um sie getrauert wird, das verändert sich. Heute gedenkt man Verstorbener oft im Netz - und das hat Folgen. Für die Angehörigen, aber auch für Facebook & Co.

      Gedenkfeier für NS-Opfer im Bezirksklinikum Mainkofen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vor 79 Jahren wurden Patienten der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt Mainkofen in die Tötungsanstalt Hartheim transportiert. Zur Erinnerung an die Opfer der Zwangssterilisation und „Euthanasie“ findet eine Gedenkfeier am Bezirksklinikum statt.