BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Problematische Denkmäler und Straßennamen - wie damit umgehen?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Vielerorts wird darum gerungen, wie man mit Straßennamen oder Denkmälern mit NS-Bezug umgeht. Per Hinweisschild erklären - oder verschwinden lassen? Auch zwei Gemeinden am Ammersee versuchen derzeit, schwierige Kapitel ihrer Geschichte aufzuarbeiten.

Gedenken an NS-Opfer der Sinti und Roma in Augsburg

    Die Stadt Augsburg erinnert am Montagnachmittag im Rahmen einer Gedenkfeier an die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma. 500.000 von ihnen wurden im NS-besetzten Europa Opfer des Holocaust. Die Roma nennen ihn "das Verschlingen".

    Würzburger Gedenkgraffiti für die Opfer von Hanau übermalt

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein noch nicht einmal zwei Monate altes Gedenkgraffiti für die Opfer des Anschlags von Hanau in Würzburg ist übermalt worden. Mehrere linksgerichtete Gruppen aus Würzburg hatten das Wandgemälde initiiert. Nach deren Angaben sei es legal gewesen.

    Kirchen läuten bundesweit Glocken für Hochwasser-Opfer

      Als Zeichen der Solidarität und im Gedenken an die vielen Opfer der Flutkatastrophe läuten am Abend um 18 Uhr bundesweit in vielen Kirchen die Glocken. Die evangelischen Landeskirchen haben gemeinsam mit katholischen Bistümern zum Geläut aufgerufen.

      Gedenken an OEZ-Attentat: Wut, Trauer und etwas Zuversicht

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vor fünf Jahren erschoss ein Attentäter neun junge Menschen aus rassistischen Motiven. Am Nachmittag fand die Gedenkfeier von Opferverbänden statt. Trauer und Wut, aber auch Zusammenhalt und Solidarität waren zu spüren.

      Messerangriff in Würzburg: Stadträte planen Gedenkort für Opfer

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Es soll eine Gedenkmöglichkeit geben für die Opfer des Messerangriffs am 25. Juni 2021: Deshalb haben 15 Mitglieder des Würzburger Stadtrats einen interfraktionellen Antrag gestellt. Der Stadtrat hat sich einstimmig dafür ausgesprochen.

      BR24live: OEZ-Attentat – Gedenkfeier der Opferverbände

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach der Gedenkveranstaltung mit Münchens OB Reiter, Ministerpräsident Söder und Angehörigen der Opfer, findet am Abend ein weiteres Gedenken statt. Unter anderem mit Alt-Oberbürgermeister Christian Ude und Familien der Opfer. BR24 live ab 17 Uhr.

      Erinnerungsbank für ein Liebespaar, das Opfer der Nazis wurde

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein Pfarrer weihte letzte Jahr in Siegenburg ein Kreuz an der Stelle, an der 1942 ein polnischer Zwangsarbeiter wegen der Beziehung zu einer Deutschen hingerichtet wurde. Aufgrund eines Schülerprojekts kommt dieses Jahr nun noch eine Bank dazu.

      Fünf Jahre nach OEZ-Attentat: München gedenkt der Opfer

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vor fünf Jahren erschoss ein Attentäter neun junge Menschen aus rassistischen Motiven. Heute fand am Mahnmal für die Opfer am Münchner Einkaufszentrum OEZ eine Gedenkveranstaltung statt. Die bewegendsten Worte kamen von einer Angehörigen.

      BR24live: Fünf Jahre nach OEZ-Attentat – München trauert

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Denkmal vor dem Olympia-Einkaufszentrum erinnert an einen schwarzen Tag in der Geschichte Münchens: Genau fünf Jahre nach dem rechtsextremistischen Attentat gedenken dort heute Münchnerinnen und Münchner der neun Toten. Jetzt im BR24live.