BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schweinfurter Initiative will Willy-Sachs-Stadion umbenennen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wie soll man mit Willy Sachs und seiner NS-Vergangenheit umgehen? Darüber diskutiert die Stadt Schweinfurt schon seit Jahrzehnten. Nun fordert eine Initiative: Das Willy-Sachs-Stadion, Heimspielstätte des FC Schweinfurt 05, braucht einen neuen Namen.

Sechs neue Stolpersteine in München am Ägyptischen Museum
  • Artikel mit Video-Inhalten

Stolpersteine im Boden zeigen an: Hier lebten Opfer des NS Regimes. Vor und im Ägyptischen Museum in München werden nun sechs neue Steine verlegt. Sie sollen an die dunkle Vorgeschichte dieses Ortes erinnern.

Rechtsextremismus beim Club: Fans kritisieren 1. FC Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Beim 1. FC Nürnberg wird intensiv über das Thema Rechtsextremismus diskutiert. Auslöser war das Gedenken von Teilen der Fanszene an einen Neonazi. Einige Anhänger kritisieren den Verein: In der Vergangenheit sei auch nach Hinweisen wenig passiert.

75 Jahre: Gedenken an Displaced Persons im Lager Föhrenwald
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mit einer Ausstellung, Filmpremiere und einem Festakt wurde am Sonntag in Wolfratshausen Waldram an die Eröffnung des DP-Lagers Föhrenwald vor 75 Jahren erinnert. Dort waren nach dem Zweiten Weltkrieg jüdische Überlebende der Shoah untergebracht.

Herrmann enthüllt Gedenkstein für erschossenen Polizisten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in Bubenreuth einen Gedenkstein für einen erschossenen Polizisten enthüllt. Am 12. Oktober 2000 war Polizeihauptmeister Christian Trautner bei einer Routinekontrolle Opfer eines Schwerverbrechers geworden.

Halle-Gedenken: Staatsschutz ermittelt gegen Polizisten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein Kölner Polizist soll während einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des rechtsextremen Anschlags von Halle ein in der rechtsextremistischen Szene verbreitetes Kleidungsstück getragen haben. Der Polizeipräsident Uwe Jacob ist entrüstet.

Gedenken an Anschlag in Halle: Mahnwache vor Münchner Synagoge
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor einem Jahr verübte ein Rechtsextremist einen Anschlag auf die Synagoge in Halle. Zum Jahrestag fand vor der Münchner Synagoge am Jakobsplatz eine Mahnwache statt.

Biker halten Mahnwache vor Münchner Synagoge
  • Artikel mit Video-Inhalten

Rund 70 Menschen haben eine Mahnwache vor der Münchner Synagoge am Jakobsplatz abgehalten. Initiiert hat sie der Münchner Motorradclub "Kuhle Wampe". Die Biker erinnern damit an den antisemitischen Terroranschlag in Halle.

Diskussionen um Gedenken an NSU-Opfer in Nürnberg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Bündnis fordert, dass Straßen und Plätze in Nürnberg nach den NSU-Opfern benannt werden. 26 Initiativen, Organisationen und Parteien haben sich dem angeschlossen. In der Stadt scheint es bereits Pläne zu einer Umbenennung zu geben.

Gedenkveranstaltung für die Opfer der "Nürnberger Rassengesetze"
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Nürnberg hat der Landesverband Deutscher Sinti und Roma der Opfer der "Nürnberger Rassengesetze" gedacht. Die Gesetze wurden im Jahr 1935 erlassen.