BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hebammen klagen: Pflegebonus sei unfair verteilt

    Gleicher Beruf – ungleiche Behandlung, weil anderer Einsatzort: Viele Hebammen in Bayern bekommen den Pflegebonus nicht ausgezahlt, andere schon. Die, die leer ausgehen, prangern mangelnde Wertschätzung an. Das Gesundheitsministerium bleibt hart.

    #fragBR24 - Welche Corona-Regelungen gelten bei der Geburt?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Corona-Zeiten ein Kind zu bekommen, ist besonders herausfordernd: In manchen Kliniken werden Frauen dazu aufgefordert, im Kreißsaal Maske zu tragen, und für werdende Väter gelten strenge Vorschriften.

    Kaiserschnitt: Warum haben wir so viele Eingriffe?

      Kaiserschnitt-Geburten haben sich hierzulande seit den 1990er-Jahren verdoppelt, Experten halten die Zahl der Eingriffe für zu hoch. Da deren Ursache vielfältig ist, gibt eine neue Leitlinie nun Empfehlungen, wann zur Sectio geraten werden soll.

      Corona: Hebammen für Schwangere jetzt online da
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Es gibt wohl kaum einen Beruf, der so menschen- und körpernah ist, wie der der Hebamme. Doch Nähe ist während der Corona-Pandemie gefährlich. Viele Hebammen geben ihre Geburtsvorbereitungskurse jetzt online.

      Abrechnungsbetrug: Staatsanwalt ermittelt am Klinikum Bayreuth

        In der Geburtshilfe des Klinikums Bayreuth soll es zum Abrechnungsbetrug in Millionenhöhe gekommen sein. Über einen Zeitraum von zwei Jahren soll das Krankenhaus die Voraussetzungen für erhöhte Abrechnungen nicht erfüllt haben.

        Geburtseinleitung: Behörde warnt vor Medikament
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte warnt vor dem Medikament "Cytotec", mit dem man eine Geburt einleiten kann. Denn dem Institut liegen zahlreiche Berichte über schwere Nebenwirkungen wie Gebärmutterrisse oder Wehenstürme vor.

        Keine Geburtshilfe mehr in Pegnitz - Gynäkologe dringend gesucht
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Krankenhaus Pegnitz ist vorerst zum letzten Mal ein Kind auf die Welt gekommen. Die Geburtshilfeabteilung musste schließen. Der einzige Gynäkologe war überraschend gestorben. Werdende Mütter müssen nun in umliegenden Kliniken entbinden.

        Kein Gynäkologe: Klinik Pegnitz schließt Geburtshilfe-Abteilung
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Weil kein Gynäkologe mehr zur Verfügung steht, muss die Sana Klinik Pegnitz ihre Geburtshilfe-Abteilung schließen. Schwangere werden aber nach wie vor von den Hebammen betreut. Die werdenden Mütter können zur Entbindung ins Klinikum Bayreuth.

        Medikament Cytotec in der Geburtshilfe – Fragen und Antworten

          Was ist das für ein Medikament? Was bedeutet Off-Label? Berichte von BR und SZ zum Einsatz von Cytotec in der Geburtshilfe haben eine Kontroverse ausgelöst. Viele Frauen sind verunsichert. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.

          Geburtshilfe in Ansbach gesichert: Neue Ärzte und neue Räume

            Vier neue Ärzte werden den Betrieb in der Gynäkologie im ANregiomed Klinikum Ansbach sichern. Das teilte die Stationsleitung mit. Der Chefarzt sowie weitere Oberärztinnen hatten fast zeitgleich gekündigt und dem Klinikum kurzzeitig Sorgen bereitet.