BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Russland und Ukraine: Vertrag über Gaslieferungen unterzeichnet

    Russland und die Ukraine haben einen Vertrag zur Regelung für Gastransporte in die EU unterzeichnet. Es ist das erste Abkommen zwischen Kiew und Moskau nach mehr als fünf Jahren Konfrontation im Ukraine-Konflikt.

    Ukraine und Russland vor Einigung beim Gas-Transit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Russland hat den Zugverkehr auf die umkämpfte Halbinsel Krim aufgenommen - die Ukraine hat deshalb ein Strafverfahren eingeleitet. Es gibt aber auch eine positive Entwicklung zwischen Kiew und Moskau: Im Gas-Transit-Streit steht die Einigung bevor.

    Nord Stream 2: US-Sanktionen zum Stopp der Gas-Pipeline drohen

      In den USA wächst der Widerstand gegen die umstrittene Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 an. Mit der Verabschiedung eines parteiübergreifenden Sanktionsgesetzes hofft man nun, das Projekt noch stoppen zu können.

      Finnland genehmigt Pipeline von Russland nach Deutschland

        Finnland hat den Bau der geplanten Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 von Russland durch die Ostsee nach Deutschland genehmigt. Das russische Unternehmen Gazprom will eine 1.200 km lange Gas-Pipline durch die Ostsee bis nach Mecklenburg-Vorpommern bauen.

        "Nord Stream 2" genehmigt

          Die umstrittene Ostsee-Pipeline hat von den deutschen Behörden endgültig grünes Licht bekommen. Die gut 1.200 Kilometer lange Leitung soll russisches Erdgas durch die Ostsee nach Deutschland bringen.

          Schröder in Rosneft Aufsichtsrat gewählt
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist trotz Kritik in den Aufsichtsrat des größten russischen Ölkonzerns Rosneft gewählt worden. Die russische Regierung hatte den ehemaligen SPD-Politiker nominiert, der auch für den Gaskonzern Gazprom tätig ist.

          Gazprom beginnt mit Bau von TurkStream-Pipeline
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der russische Energiekonzern Gazprom hat am Schwarzen Meer mit dem Bau der Gaspipeline TurkStream begonnen. Die Umsetzung des Projekts liege im neuen Zeitplan, betonte das Unternehmen.

          Trendwende bei BASF
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Chemiekonzern konnte im 4. Quartal 2016 seinen operativen Gewinn um 15 Prozent auf 1,18 Milliarden Euro steigern. Zuvor musste BASF fünf Quartale in Folge rückläufige Ergebnisse hinnehmen.

          BASF-Tochter Wintershall verdiente 2015 weniger

            Das Förderunternehmen Wintershall mit Sitz in Kassel wird für das abgelaufene Geschäftsjahr weniger an den Mutterkonzern BASF überweisen können als bislang. Die fallenden Ölpreise haben voll auf die Bilanz durchgeschlagen. Von Dirk Vilsmeier

            Gazprom schickt Ukraine Milliarden-Rechnung

              Die einen erhöhen die Gebühren, die anderen stellen Rechnungen für gar nicht gelieferten Brennstoff - der Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland verschärft sich - mal wieder.