BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

US-Botschaft in Moskau sorgt mit Regenbogenflagge für Aufregung

    Die US-Botschaft in Moskau hat mit einer Regenbogenflagge zum "Gay-Pride"-Monat mitten im Stadtzentrum für Aufregung gesorgt. Russlands Führung steht international in der Kritik, mit ihrer Politik Hass gegen sexuelle Minderheiten zu schüren.

    Warum München ein queeres Museum braucht

      München feiert sich gern als eine der queersten Städte Deutschlands, in der Menschen jeden Geschlechts und jeder sexuellen Orientierung gleichberechtigt leben und lieben können. Was bisher fehlt: ein queeres Museum!

      Polizei verhindert Gay-Pride-Parade in Istanbul
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die türkische Polizei hat mit einem Großaufgebot eine Demonstration von Schwulen, Lesben und Transsexuellen verhindert. Die Gay-Pride-Parade sollte auf der zentralen Einkaufsstraße Istiklal in Istanbul stattfinden. Von Michael Lehmann

      Türkei: Polizei geht mit Gewalt gegen Schwule und Lesben vor
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: SPD-Parteitag in Dortmund +++ Massenproteste gegen belgische Pannenreaktoren +++ Tankwagenexplosion in Pakistan +++ Blindgänger-Bilanz 2016

      Tränengas gegen Schwule und Lesben
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Istanbul hat die türkische Polizei das Verbot der Gay-Pride-Parade durchgesetzt. Die Behörden hatten den Marsch wegen angeblicher Gefährdung der öffentlichen Ordnung untersagt – einige Aktivisten versammelten sich trotzdem in der Innenstadt.

      Behörden untersagen Homosexuellen-Parade
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Gay Pride - unter diesem Motto sollte morgen in Istanbul ein Marsch für die Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen, Bi-, Transgender- und Intersexuellen stattfinden. Doch der Gouverneur verbot die Parade kurzfristig.

      Schwule und Lesben werben für Toleranz
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Was bei uns der Christopher Street Day ist, ist in den USA die Veranstaltung "Gay Pride". Laut, bunt und fröhlich marschierten gestern wieder tausende Teilnehmer durch Washington zeigten Flagge für ihre sexuelle Orientierung.

      2.000 Polizisten schützen Gay-Pride-Parade

        25.000 Menschen haben heute unter strengen Sicherheitsvorkehrungen die jährliche Homosexuellen-Parade "Gay Pride" in Jerusalem gefeiert. Laut israelischen Medien haben 2.000 Polizisten sie geschützt. Im Vorjahr hatte es einen Todesfall gegeben.