BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wegen Corona: Zahl der Gäste in Regensburg halbiert

    Die historische Stadt Regensburg haben 2020 nur noch halb so viele Menschen besucht wie im Vorjahr. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss -Gaststätten fordert jetzt von der Politik einen Plan, wie es im März weitergehen soll und verlangt Lockerungen.

    Lieferandos Geschäft mit Schattenwebseiten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Essen liefern lassen im Lockdown: Lieferando profitiert von der Corona-Krise. Doch der Konzern setzt fragwürdige Mittel ein, um den Umsatz zu steigern. Nach BR-Recherchen betreibt Lieferando Zehntausende Webseiten, die denen von Restaurants ähneln.

    "Gastro kommt unter die Räder": Kritik an Söders Öffnungsplan
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Neben Friseuren sollen in Bayern nächste Woche Fußpfleger, Gartencenter und Blumenläden öffnen dürfen. Auch dem Handel macht Ministerpräsident Söder Hoffnungen - der Gastronomie aber nicht. Deswegen mehren sich nun die Rufe nach Biergarten-Öffnungen.

    Aktion #gastrogesichter soll Weißenburger Gastronomie ankurbeln
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit einer Plakataktion machen Weißenburger Gastronomen auf ihre Situation wegen Corona auf sich aufmerksam. Unter dem Motto #gastrogesichter wurden die Plakate mit den Gesichtern vieler Weißenburger Gastronomen in der Altstadt aufgehängt.

    "Mutbrief" an Söder: Neu-Ulmer fordern Öffnungs-Perspektiven

      Vertreter von Gemeinden und der Wirtschaft im Landkreis Neu-Ulm haben zusammen einen Brief an Ministerpräsident Söder verfasst. Es geht um die Corona-Maßnahmen. Der Wunsch: langfristige Perspektiven für Familien und Unternehmen.

      Minijobber sind große Verlierer in der Corona-Krise

        Die wirtschaftlichen Folgen von Corona spüren viele Menschen. Nahezu jedes dritte Unternehmen hat mittlerweile Kurzarbeit eingeführt. Besonders hart trifft es geringfügig Beschäftigte und Minijobber. Für sie gibt es kein Kurzarbeitergeld.

        Gärtnereien, Kontakte, Handel: Söders Corona-Öffnungsplan
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach der Öffnung der Friseure könnten laut Bayerns Ministerpräsident Söder im März weitere Lockerungsschritte folgen: bei Gärtnereien, Läden und den Kontaktbeschränkungen. Der Gastronomie macht er vorerst keine großen Hoffnungen.

        Reit im Winkl ohne Touristen - und ohne Perspektive

          Normalerweise herrscht hier reger Betrieb. Neunzig Prozent der Einwohner in Reit im Winkl leben vom Tourismus. Doch wegen der Corona-Pandemie steht das Geschäft gerade komplett still. Finanzielle Hilfen von der Regierung kommen nicht bei jedem an.

          Altmaier und Wirtschaftsvertreter: Öffnungsstrategie erarbeiten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Von einem "Trostgipfel" war im Vorfeld der Beratungen von Wirtschaftsminister Altmaier und Verbandsvertretern die Rede. Nach dem Treffen geben sich die Beteiligten zufrieden - gemeinsam soll eine Öffnungsstrategie erarbeitet werden.

          Aiwanger äußert sich zu Kritik von oberfränkischem Brauer
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Weil Brauereigaststätten als Mischbetrieb zählen, können sie keine November- und Dezemberhilfen beantragen. Ein oberfränkischer Brauer kritisiert das scharf. Im Gespräch bei BR24 LIVE richtet er seine Kritik an den Bayerischen Wirtschaftsminister.