Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Gewolltes Missverstehen": Seehofer beklagt Gamerszene-Shitstorm

    Als Innenminister Seehofer nach dem Anschlag von Halle die Gamerszene ins Visier nahm, war die Empörung groß. Nicht nur in sozialen Medien, auch in seiner CSU wurde Kritik laut. Nun klagt Seehofer: Man habe ihn gewollt missverstanden.

    Digitalministerin Gerlach: "Gamer nicht pauschal verurteilen"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Attentäter von Halle galt als Teil der Gamer-Szene. Im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk hat sich Bayerns Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach, gegen pauschale Verurteilungen von Computerspielern ausgesprochen.

    Hat die Gamerszene wirklich nichts mit Extremismus zu tun?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Innenminister Seehofer will als Reaktion auf den rechten Terror von Halle die Gamer-Szene stärker beobachten. Das Netz reagiert mit Spott und Wut. Doch am Rande des Shitstorms warnen Insider: Es gibt hier wirklich ein Problem mit Rechtsextremismus.

    Gamer-Zitat: Herrmann und Söder widersprechen Seehofer
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bundesinnenminister Seehofer will die Gaming-Szene nach dem rechtsextremistisch motivierten Anschlag von Halle mehr in den Blick nehmen. Sein bayerischer Amtskollege Herrmann und Ministerpräsident Söder warnen nun hingegen vor Pauschalurteilen.

    Aufregung über Seehofers Äußerung zur Gamerszene
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Innenminister Seehofer will die Gamerszene stärker beobachten, weil der Täter von Halle seine Tat im Internet wie ein Videospiel inszeniert hat. Im Netz erntet Seehofer dafür Entrüstung - auch von Rezo.

    Das sind die 6 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Will Smith flüchtet vor sich selbst in "Gemini Man", Gisela Schneeberger rettet ihr Dorf in "Eine ganz heiße Nummer 2.0" und Siegfried Lenz' "Deutschstunde" ist auch heute noch aktuell. Die wichtigsten Neustarts der Woche.

    Wie kindgerecht sind Fortnite und Co?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Minecraft oder Fortnite sind bei den Kids ein Renner, auch auf dem Handy. Diese Smartphone-Hits kassieren im aktuellen Test der Stiftung Warentest aber ein "inakzeptabel". Der Test zerreißt alle getesteten Spiele, es gibt keine Empfehlung. Warum?

    Überraschungen en masse: Die 71. Emmy Awards sind verliehen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Fantasy-Epos "Game of Thrones" holte bei den Emmy Awards zum vierten Mal in Folge die Trophäe für die beste Dramaserie. Aber die wirkliche Gewinnerin des Abends war die britische Comedyserie "Fleabag" von und mit Phoebe Waller-Bridge.

    Computerspielsucht: Risiko-Gamer brauchen Hilfe

      Die Computerspielbranche boomt. Doch mit den immer reizvolleren Games steigt auch die Zahl der Spielsüchtigen. Um das Thema Computerspielsucht geht es im Spielfilm “Play“, den das Erste am Mittwoch, um 20.15 Uhr zeigt - und auch im Programm des BR.

      So kommen Gämsen über den kalten Winter in den Bayerischen Alpen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Schneemassen im vergangenen Winter haben nicht zu einem Massensterben bei Gämsen in Bayern geführt. Das ergab eine Auswertung der Bayerischen Staatsforsten, die jetzt veröffentlicht wurde. Tierschützer sehen die Tiere hingegen weiterhin bedroht.