BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hobby-Astronomen: Begeisterung für Sterne im Lockdown
  • Artikel mit Audio-Inhalten

An den langen Abenden im Lockdown haben viele Menschen ihre Liebe zu den Sternen entdeckt. Eigentlich würden die Hobby-Astronomen am heutigen Astronomietag in die Sternwarten strömen, doch wegen Corona geht das in diesem Jahr nicht.

Ursprung von Schnellen Radioblitzen entdeckt

    Magnetar statt Mikrowelle: Wo Schnelle Radioblitze aus dem All herkommen, gab Astrophysikern ein Rätsel auf. Nun lieferte ein Schneller Radioblitz aus unserer eigenen Galaxie den entscheidenden Hinweis.

    Kosmischer Feuerring aus der Frühzeit des Universums

      Astronomen haben ein Bild einer sehr sonderbaren Galaxie gemacht: Sie sieht aus wie ein riesiger Kringel und ist rund 11 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt. Das bedeutet, sie ist ebenso viele Jahre alt und damit ein sehr frühes Exemplar.

      Diese Monstergalaxie passt Astronomen nicht ins Bild

        Sie ist extrem massenreich, uralt und tot: Die Galaxie mit dem wenig klingenden Namen XMM-2599 überrascht Astronomen.

        Dagegen ist die Milchstraße winzig: "Godzilla-Galaxie" erspäht

          Sie ist vielleicht die größte im näheren Universum: Das Hubble-Weltraumteleskop hat eine Galaxie fotografiert, die wegen ihrer enormen Ausmaße "Godzilla-Galaxie" genannt wird.

          Die Zuckerstange in der Mitte der Milchstraße

            Im Zentrum unserer Galaxie ist eine Struktur zu erkennen, die ein wenig an eine Zuckerstange erinnert. Dabei handelt es sich aber nicht um kosmisches Naschwerk, sondern um Rohmaterial für Millionen von Sternen.

            Astronomen entdecken extrem massereiches Schwarzes Loch

              Schwarze Löcher verschlingen alles, was ihnen zu nahe kommt. Wissenschaftler haben nun im Zentrum der Galaxie Holm 15A ein Exemplar gefunden, das 40 Milliarden Mal so schwer ist wie die Sonne. Damit ist es das massivste je entdeckte Schwarze Loch.

              Hubble-Teleskop fotografiert galaktische Halloween-Fratze
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Das Weltraumteleskop Hubble überrascht uns immer wieder mit spektakulären Aufnahmen aus dem All. Pünktlich zu Halloween zeigt uns Hubble seine neueste Entdeckung: ein schauriges kosmisches Gesicht. Es zeugt von einer ungewöhnlichen Galaxienkollision.

              Milchstraße genau kartiert: Unsere Galaxie ist schief und krumm

                Polnischen Astronomen ist es gelungen, eine dreidimensionale Karte der Milchstraße anzulegen, indem sie erstmals tausende Sterne genau lokalisiert haben. Dabei zeigte sich, dass unsere Galaxie keineswegs eine flache Scheibe ist.

                eRosita - Deutsches Weltraumteleskop ins All gestartet
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Das Weltraum-Teleskop eRosita wurde größtenteils in Bayern entwickelt und gebaut. Es soll klären, warum sich das Universum immer schneller ausdehnt. Am Samstagnachmittag ist es mit Verspätung ins All gestartet.