BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

IfW-Präsident Felbermayr sieht Chancen für globale Mindeststeuer

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, setzt große Hoffnungen in eine globale Mindeststeuer für Unternehmen, wie sie US-Finanzministerin Janet Yellen ins Spiel gebracht hat.

Wieviel Schulden verträgt der Staat?

    Der Staat macht in der Corona-Krise mehr Schulden. Viele fragen sich: Müssen das Kinder und Enkel abstottern oder geht Deutschland gar pleite? Nein – da sind sich die meisten Ökonomen einig. Hat sich der Blick auf Staatsschulden verändert?

    IfW-Präsident Felbermayr: Corona-Hilfen sind ungerecht

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Wille ist da, aber der Weg ist der falsche: Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, fordert im BR-Interview, die Corona-Hilfen sollten anders berechnet werden.

    Top-Ökonom Felbermayr: "Inflation ist nicht vom Tisch!"

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    26. Juni 2020: In wenigen Tagen übernimmt Deutschland den EU-Ratsvorsitz. Es wartet ein "dickes Dossier", sagt der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, Felbermayr, in unserem Podcast. Er vertraut der Kanzlerin - und warnt vor einer Inflation.

    Gabriel Felbermayr: "Inflation ist nicht vom Tisch!"

      "Corona-Virus - Wege aus der Krise": Gabriel Felbermayr, Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, im Gespräch mit Christine Bergmann.

      B5 Börse: Warnung vor Wirtschaftseinbruch

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Einen Tag nach den beschlossenen Einschränkungen beginnt eine Diskussion, ob und wie der Teil-Lockdown die Wirtschaft beeinflussen wird. IfW-Chef Gabriel Felbermayr findet recht deutliche Worte.

      Chef/in gesucht: WTO beginnt mit Anhörung von Kandidaten

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Welthandelsorganisation WTO sucht eine neue Führung. Ab heute stellen sich die Kandidaten vor: fünf Männer, drei Frauen - darunter die frühere Finanz- und Außenministerin Nigerias, Ngozi Okonjo-Iweala. Sie erwartet eine schwierige Aufgabe.

      Gabriel Felbermayr: Handelsstreit träfe Bayern hart

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Kanzlerin Merkel hat US-Präsident Trump die Strafzölle auf Stahl und Aluminium nicht ausreden können. Sollte Trump weitere Strafzölle, z.B. auf Autos, planen, träfe das die bayerische Exportwirtschaft hart, so Außenhandelsexperte Gabriel Felbermayr.

      Keine Panik vor Handelskrieg

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Prof. Gabriel Felbermayr vom ifo Institut, in der Rundschau über die Folgen der Trump-Entscheidung, Strafzölle zu verhängen.

      ifo-Institut: Welthandel steht vor "Scherbenhaufen"

        Fast ein Jahr ist Donald Trump im Amt. Von seinen anfänglichen Drohungen, sich vom freien Welthandel abzukehren, hat man im Verlauf des Jahres nicht mehr viel gehört. Aber das heißt nicht, dass er sich anders besonnen hätte. Von Christine Bergmann