BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Von der Liebe aufgestachelt: "Barbier von Sevilla" in München

  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine dornige Angelegenheit: Am Gärtnerplatztheater gedeihen in Andalusien vor allem Kakteen, Schwebfliegen und Schlitzohren. In der Hitze der Nacht und der Leidenschaften entledigen sich die meisten der Moral - was vergnüglich anzusehen ist.

Wir glauben an Polyester: "Vetter aus Dingsda" in München

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Träume sind Schäume, und in diesem Fall sind sie grellbunt und hip wie die Flower-Power-Zeit. Eduard Künnekes Erfolgsoperette gelingt am Gärtnerplatztheater als Satire auf die idealistischen Sixties. Und der Käse-Igel darf nicht fehlen.

Bienenschwarm mischt Münchner Gärtnerplatz auf

    Ein Bienenvolk hat den Roller eines Theaterangestellten am Münchner Gärtnerplatz bevölkert. Eine Königin hatte sich dort festgesetzt. Die Insekten sorgten für Furore, sie einzufangen war gar nicht so leicht.

    Putten unter Discokugeln: "Non(n)sens" am Gärtnerplatztheater

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit einem "Kammer-Musical" startete Münchens zweitgrößtes Staatstheater in die Nach-Lockdown-Premierensaison. Steppende und singende Ordensschwestern sind beim Satire-Benefiz zu erleben - das ist flott gemacht, allerdings zu wenig frech und intim.

    Theater sehen rot: Protest gegen Teil-Lockdown mit Beleuchtung

      Den ganzen November über wollen mehrere Münchner und das Augsburger Theater abends ihre Fassaden rot anstrahlen. Die Aktion richtet sich gegen die Schließung der Häuser. Die Intendanten fühlen sich von der Politik nicht ernst genommen.

      Es spukt an der Wolga: Düsterer "Eugen Onegin" in München

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Gärtnerplatztheater startet mit Tschaikowskys lyrischen Szenen über die Unmöglichkeit der Liebe in die neue Spielzeit. Das Orchester wurde reduziert, die Abstandsregeln eingehalten - aber die museale Inszenierung ließ Herzklopfen vermissen.

      Ein Kerl wie eine Rüstung: "La Strada"-Ballett in München

      • Artikel mit Bildergalerie

      Zampano sprengt alle Ketten - im berühmten Fellini-Filmklassiker von 1954, und im Ballett mit der Musik von Nino Rota. Am Gärtnerplatztheater wird daraus ein packendes Männer-Ding über die Unmöglichkeit der Liebe. Nachtkritik von Peter Jungblut.

      Bumerli im Bett-Manöver: "Der Tapfere Soldat" in München

      • Artikel mit Bildergalerie

      Am Ende rauchen die Köpfe und die Blindgänger: Am Gärtnerplatztheater inszeniert Peter Konwitschny einen abgründigen Biedermeier-Beziehungskrieg und wird dem Operetten-Satiriker Oscar Straus damit absolut gerecht. Nachtkritik von Peter Jungblut.

      Härter als ein Diamant: "Maria Stuarda" in München

      • Artikel mit Bildergalerie

      Als Renaissance-Kostümfest in eisiger Kristallkulisse zeigt das Gärtnerplatztheater Donizettis Belcanto-Reißer. Die Königinnen Maria Stuart und Elisabeth I. glänzen mit viel Strass und Brillis - eine "Schwelgerei". Nachtkritik von Peter Jungblut.

      Ein Fingerhut voll Glück: Umjubelte "My Fair Lady" in München

      • Artikel mit Bildergalerie

      Das Publikum hielt es nicht mehr auf den Sitzen: Das Gärtnerplatztheater landete einen Riesen-Erfolg mit Frederick Loewes Musical über einen fiesen Phonetik-Professor. Die Optik war traditionell, das Amüsement groß. Nachtkritik von Peter Jungblut.