BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Café Kosmos: Von der Szene-Bar zum Friseursalon
  • Artikel mit Bildergalerie

Wie alle anderen Bars im Land hat auch das beliebte Café Kosmos im Münchner Bahnhofsviertel seit Monaten geschlossen. Um wieder ein bisschen Leben in die Marsstraße zu bringen, haben sich die beiden Gründer jetzt etwas Besonderes einfallen lassen.

Friseure: So lief die Wiedereröffnung und das gilt jetzt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach fast elf Wochen Lockdown haben viele bayerische Friseure bereits seit Montag ihre Salons wieder geöffnet. Die Terminkalender sind bei den meisten rappelvoll. Die Kunden sind froh über ein Stück wiedergewonnener Lebensqualität.

Weg mit der Lockdown-Frisur: Es darf wieder geschnitten werden
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ab heute dürfen Friseure wieder öffnen. Bereits gegen Mitternacht zückten die erste ihre Scheren. Seit klar war, dass die Salons ab dem 1. März wieder loslegen dürfen, stand bei vielen Friseuren das Telefon nicht mehr still.

Pop-Up: Gastronom baut Friseursalon aus Paletten in Bayreuth
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Was macht ein Gastronom, wenn er nicht öffnen darf? In Bayreuth macht er aus einer Bar eine Verkaufstheke – und baut einen Pop-Up-Friseursalon auf. Eine Idee, die auch in anderen Branchen Schule machen könnte.

Friseure im Lockdown: Von Selbstschneiden bis Sonderregelung

    Friseur-Salons sind wegen Corona über Monate geschlossen gewesen. Wenn in dieser Zeit Politiker oder Promis frisiert auftreten, ist die Empörung groß. Gibt es Ausnahmen oder Privilegien, wer sich wie frisieren lassen darf? Ein #Faktenfuchs.

    Löwenmähne? Das sind die Tipps einer "Langhaarspezialistin"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wegen der Corona-Pandemie bleiben die Friseursalons noch mehr als zwei Wochen geschlossen. Lange Haare gehören deshalb weiter zum Alltag. Eine Landshuter "Langhaarspezialistin" gibt Tipps, wie man die Haarpracht bändigen kann.

    Seehofer für Öffnung von Friseursalons - besser als Schwarzmarkt

      Friseursalons sollten nach Ansicht von Bundesinnenminister Horst Seehofer bald wieder öffnen dürfen. Hintergrund sei der rasant wachsende "Schwarzmarkt" ohne notwendige Hygienekonzepte. Dieser sei deutlich gefährlicher als geöffnete Friseurläden.

      Corona-Aktion: Friseurläden lassen das Licht an!
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Friseurläden in Niederbayern und der Oberpfalz machen bei der landesweiten Aktion der brennenden Lichter mit. Bis Samstagmorgen sollen die Friseursalons hell erleuchtet sein. Damit wollen die Friseure auf ihr Schicksal im Lockdown aufmerksam machen.

      Ausbildung und Lockdown – Was wird aus dem Nachwuchs?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im November musste die Gastronomie schließen, im Dezember folgten Friseursalons. Die Corona-Pandemie hinterlässt großen wirtschaftlichen Schaden. Doch es geht neben den finanziellen Einbußen auch um den Nachwuchs: Was machen die Azubis?

      Friseure im Lockdown: Schwarzarbeit im Keller?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Friseursalons und Kosmetikstudios sind wegen Corona seit Wochen geschlossen. Dennoch werden Kunden offenbar weiterbedient - im Keller, der Küche oder im Wohnzimmer. Die Polizei tut sich schwer.