BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Röttgen will CDU-Chef werden

    Norbert Röttgen hat seine Kandidatur für die Nachfolge von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer offiziell angekündigt. Es gehe ihm nicht nur um eine Personalentscheidung, sondern um die politische und strategische Positionierung der CDU, betonte er.

    AKK und die drei Kandidaten: Beginn der "Einzelgespräche"

      CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will in dieser Woche Einzelgespräche mit den möglichen Nachfolgern für ihr Amt führen. Experten zweifeln jedoch an ihrer Durchsetzungskraft. Auf die Kandidaten Merz, Spahn und Laschet kommen aber ebenso Probleme zu.

      Söder: Kanzlerkandidaten-Kür frühestens Ende 2020
      • Artikel mit Video-Inhalten

      CSU-Chef Markus Söder will die Kanzlerkandidatur der Union "erst Ende 2020, Anfang 2021" klären. Wer neuer CDU-Chef wird, solle dagegen früher feststehen. Von einer vorgezogenen Bundestagswahl hält Söder nicht viel.

      Söder zur K-Frage: Entscheidung "nicht überstürzen"

        Aus Sicht von CSU-Chef Söder ist die Entscheidung über den CDU-Vorsitz noch keine über die Kanzlerkandidatur. Oberstes Ziel müsse sein, die Bundesregierung zu stabilisieren. In der CDU beginnt derweil eine Diskussion über mögliche "Teamlösungen".

        Til Schweiger wünscht sich Friedrich Merz als CDU-Chef

          Wer folgt auf Annegret Kramp-Karrenbauer an der Spitze der CDU? Schauspieler und Tatort-Kommissar Til Schweiger plädiert für Friedrich Merz. Selbst in die Politik will Schweiger aber nicht.

          Kommentar: Warum Merz falsch liegt

            Friedrich Merz irrt. Er sieht seine CDU vor einer "Richtungsentscheidung". Genau darum wäre er der falsche Vorsitzende, meint Achim Wendler.

            Merz weicht Frage nach CDU-Vorsitz aus
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Friedrich Merz ist ein Freund klarer Worte - beim Mittelstandsforum vermied er allerdings ein Bekenntnis dazu, ob er die Nachfolge Kramp-Karrenbauers antreten will. Beim Zustand der CDU wurde er deutlicher.

            DeutschlandTrend: Merz und Söder bei Kanzlerfrage vorne

              Der Rückzug von AKK macht den Weg frei für einen neuen Kanzlerkandidaten der Union. Der ARD-DeutschlandTrend extra zeigt: 40 Prozent der Deutschen halten Merz für einen guten Kanzlerkandidaten. Söder landet auf Platz zwei vor Laschet und Spahn.

              In den CDU-Machtkampf kommt Bewegung
              • Artikel mit Video-Inhalten

              "Kein Stress machen", hatte Noch-CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer mit Blick auf ihre Nachfolge betont. Diese könnte aber nun früher geklärt werden als von ihr geplant. Zwei Kandidaten wagen sich langsam aus der Deckung.

              Kommentar: Die große Leere der AKK
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Das Problem von Annegret Kramp-Karrenbauer hieß nicht Friedrich Merz. Ihr Problem war ihre eigene strategische Leere, meint Achim Wendler.