BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Klima-Camp" Augsburg: Aktivisten wollen vor Rathaus bleiben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kohleausstieg bis 2038? Das reicht "Fridays for Future" nicht. Die Klima-Aktivisten wollen die Kohlekraftwerke früher abschalten. Seit knapp zwei Wochen protestieren sie mit einem "Klima-Camp" vor dem Augsburger Rathaus. Und sie wollen bleiben.

Klima-Demonstranten sollen Augsburger Rathausplatz verlassen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit Anfang Juli demonstrieren Klimaschützer in der Nähe des Augsburger Rathauses – sie haben dort ein Camp errichtet und wollen damit gegen das Kohleausstiegsgesetz demonstrieren. Die Stadt sieht darin aber keine politische Versammlung mehr.

Klimaaktivisten besetzen Augsburger Rathaus

    Klimaaktivisten haben am Donnerstagnachmittag kurzzeitig das Augsburger Rathaus besetzt. Seit zwei Tagen schon demonstrieren Aktivisten der Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" in der Stadt gegen das Kohleausstiegsgesetz.

    Coburg: Abgeordneter soll gegen Kohleausstieg stimmen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Fridays for Future Bewegung in Coburg ist weiterhin aktiv. Sie verlangt von ihrem Bundestagsabgeordneten, gegen das Gesetz zum Ausstieg aus der Kohleförderung bis 2038 zu stimmen. Die Frist sei viel zu lang.

    Demo vor Münchner Staatskanzlei für ökologische Agrarpolitik

      Etwa 50 Teilnehmer von der Arbeitsgemeinschaft Bäuerlicher Landwirtschaft (ABL) bis zu städtischen Klimaaktivisten, darunter die Naturschutzverbände BN und Greenpeace, sie alle haben vor der Staatskanzlei für eine andere Agrarpolitik demonstriert.

      Fridays for future demonstrieren für früheren Kohleausstieg
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Rund 100 Anhänger der Klimabewegung "Fridays for Future" haben auf dem Nürnberger Kornmarkt für einen schnelleren Ausstieg aus der Kohleenergiegewinnung protestiert. Die Demonstration war Teil eines bundesweiten Aktionstags.

      Fridays for Future: Klimaproteste in Nürnberg

        Fridays for Future geht wieder auf die Straße. In Nürnberg halten die Klimaaktivisten eine Kundgebung ab und sind damit Teil einer bundesweiten Aktion. Es geht um den Kohleausstieg Deutschlands.

        Radler demonstrieren für fahrradfreundliches Regensburg

          Am Mittwoch haben in Regensburg rund 70 Menschen für eine fahrradfreundliche Stadt demonstriert. Das "Bündnis RadelsburgerInnen" fordert unter anderem den Ausbau der Radwege, extra Radspuren und eine verkehrsfreie Altstadt.

          Nürnberg: Fridays for Future wollen 365-Euro-Ticket für alle

            Das 365-Euro-Ticket soll in Nürnberg sofort und für alle eingeführt werden – das fordern die Aktivisten von Fridays for Future. Das geht vielen Stadträten zu schnell.

            Klima-Demos auch wieder in Unterfranken

              Nachdem Versammlungen wochenlang verboten waren, haben Umweltaktivisten am Freitag erstmals wieder für den Klimaschutz demonstriert. Auch im Landkreis Rhön-Grabfeld und in Würzburg gab es Aktionen.