BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Umstrittener Muezzinruf in Corona-Zeiten

    In der Corona-Pandemie haben sich viele kirchliche Initiativen dafür eingesetzt, auch den muslimischen Gebetsruf per Lautsprecher ertönen zu lassen. In rund 100 Moscheegemeinden in Deutschland ist der Gebetsruf zu hören gewesen. Doch es gibt Kritik.

    Tausende bei Freitagsgebet: Hagia Sophia ist wieder Moschee
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Istanbul ist das erste muslimische Freitagsgebet nach der Rückumwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee zu Ende gegangen. Nach Angaben von Staatspräsident Erdoğan nahmen daran 350.000 Menschen teil.

    Erstes Freitagsgebet in der Hagia Sophia
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach mehr als 80 Jahren gibt es heute zum ersten Mal wieder ein Freitagsgebet in der Hagia Sophia in Istanbul. Ein Gericht hatte den Weg dafür frei gemacht. Dass das erste Gebet an einem 24. Juli stattfindet, scheint kein Zufall.

    "Sucht Solidarität und Nähe": Videobotschaft vom Imam
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auch die Muslime in Bayern sind vom Versammlungsverbot betroffen: Das Freitagsgebet in den Moscheen fällt aus. Imam Benjamin Idriz ruft daher alle Religionen in einer Videobotschaft auf, Solidarität und Nähe zu ihren Schwestern und Brüdern zu suchen.

    Geduld üben: Videobotschaften von einem Rabbiner und einem Imam
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auch in dieser Woche bleiben Synagogen und Moscheen in Bayern geschlossen, der Schabbat-Gottesdienst und das Freitagsgebet fallen aus. Rabbiner Elias Dray und Imam Benjamin Idriz sprechen in Corona-Zeiten in Video-Botschaften zu den Gläubigen.

    Neuseeland gedenkt der Opfer

      Ein Jahr nach den Terroranschlägen auf zwei Moscheen in Christchurch haben Muslime in ihrem Freitagsgebet den 51 getöteten Opfern gedacht. Es war der Auftakt für ein Wochenende der Erinnerung in Neuseeland.

      Wie verhalte ich mich in der Moschee?

        Wo sie beten, dürfen sich Muslime eigentlich selbst aussuchen, nur am Freitag nicht: Da beten alle zusammen in der Moschee. Hierbei gibt es vieles zu beachten. Von der Kleidung über die Begrüßung bis zur Seite, von der aus man das Gotteshaus betritt.

        Coronavirus: Immer mehr Hygiene-Maßnahmen in Gotteshäusern
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Mailand bleibt der Dom geschlossen, im Kölner Dom wird auf Weihwasser verzichtet, abgesagte Freitagsgebete in Teheran, geschlossene Pilgerstätten in Saudi-Arabien - das Coronavirus wirkt sich auch auf Religionsgemeinschaften aus.

        Freitagsgebet nach Hanau: Das denken Bayerns Muslime

          Nach den Anschlägen von Hanau machen sich nicht zuletzt die Muslime im Freistaat Sorgen um ihre Sicherheit. Moscheen wie in Aschaffenburg oder Bobingen setzen mit Solidaritätskundgebungen ein Zeichen. Und auch beim Freitagsgebet ist Hanau ein Thema.

          Nach Hanau: Trauer und Hoffnung in türkisch-islamischer Gemeinde
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In der türkisch-islamischen Gemeinde in Aschaffenburg wurde heute beim Freitagsgebet die Gewalttat von Hanau thematisiert. Als Zeichen der Solidarität nahmen auch der Bürgermeister und Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche daran teil.