BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Türkei: Kavala nach Freispruch erneut festgenommen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach den Freisprüchen im Prozess um die Istanbuler Gezi-Park-Proteste ist der Verleger Osman Kavala erneut festgenommen worden. Der neue Vorwurf: Beteiligung am Putsch gegen Erdogan.

Prozess um Luchs-Wilderei: Zeuge belastet Jäger

    In Regensburg hat am Landgericht der Berufungsprozess wegen eines getöteten Luchses im Bayerischen Wald begonnen. Ein wegen Wilderei verurteilter Jäger will einen Freispruch erwirken, jedoch hat ihn ein Zeuge auch im Berufungsprozess schwer belastet.

    Freispruch: Trump hat die Ukraine-Affäre unbeschadet überstanden
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit seinem Freispruch im Rücken kann Trump gestärkt in den Wahlkampf starten. Am Ende blieben die Republikaner ihrem Präsidenten treu - auch wenn einige von ihnen Trumps Verhalten in der Ukraine-Affäre nicht gutheißen.

    Impeachment-Verfahren endet mit Freispruch von Trump
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach monatelangen Vorermittlungen und einem fast dreiwöchigen Verfahren im Senat ist Schluss mit Impeachment: Donald Trump kommt im Senat dank seiner Republikaner unbeschadet davon.

    Haftbefehl trotz Freispruchs am Ansbacher Landgericht

      Ein 25-Jähriger ist vom Ansbacher Landgericht vom Vorwurf des versuchten Mordes freigesprochen worden. Trotzdem klickten im Gerichtssaal die Handschellen.

      Trumps Anwälte fordern Freispruch im Amtsenthebungsverfahren
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Weiße Haus bleibt bei seiner Linie: Das Impeachment gegen Trump sei ein Fehler, denn der US-Präsident habe sich in der Ukraine-Affäre nicht falsch verhalten. Trumps Anwälte fordern nun einen sofortigen Freispruch vom Senat.

      Erbschleicher-Prozess: Angeklagte freigesprochen

        Die 69-Jährige, die angeblich ein Testament gefälscht haben soll, um an das Erbe einer verstorbenen Nachbarin zu kommen, wurde jetzt am Amtsgericht Regensburg freigesprochen. Bei dem Testament handelt es sich aber zu 95 Prozent um eine Fälschung.

        Nach Messerangriff im Job-Center in Psychiatrie
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Mann, der im Frühjahr im Bayreuther Job-Center drei Personen mit einem Messer verletzt hat, ist wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen worden. Er wird in der Psychiatrie untergebracht. Er sei "gefährlich für die Allgemeinheit", so der Richter.

        Urteil im Bayreuther Messerstecher-Prozess erwartet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Prozess um einen Mann, der im Frühjahr 2019 im Bayreuther Job-Center drei Personen mit einem Messer verletzt haben soll, wird das Urteil erwartet. Anklage und Verteidigung fordern einen Freispruch.

        Prozess gegen Bayreuther Messerstecher: Freispruch gefordert
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Prozess gegen den Messerstecher von Bayreuth haben Verteidiger und Staatsanwalt Freispruch gefordert. Der 38-Jährige könnte im Zustand der Schuldunfähigkeit auf die Mitarbeiter des Job-Centers eingestochen habe, hieß es in beiden Plädoyers.