Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neue Missbrauchsvorwürfe: R. Kelly bleibt vorerst in Haft

    R. Kelly muss hinter Gitter bleiben. Ein Gericht in Chicago lehnt seine Freilassung gegen Kaution ab. Der frühere R&B-Star wird mit neuen und immer schwereren Vorwürfen sexuellen Missbrauchs konfrontiert. R. Kelly beteuert seine Unschuld.

    Staatsanwalt will gegen Freilassung Racketes in Berufung gehen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Staatsanwaltschaft Agrigent will Berufung gegen die Freilassung der Kapitänin der "Sea-Watch 3", Carola Rackete, einlegen. Mit ihrem Einspruch wolle die Staatsanwaltschaft laut Medienberichten ein Grundsatzurteil zur Seenotrettung erreichen.

    Bedford-Strohm begrüßt Freilassung von Kapitänin Rackete
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hat die Freilassung der Sea-Watch-Kapitänin begrüßt. Außerdem appelliert er an die EU, eine Lösung für die geretteten Geflüchteten zu schaffen. Allerdings sind nicht alle in der Kirche seiner Meinung.

    Hunderte demonstrieren in München für Kapitänin Rackete
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In München haben rund 700 Menschen vor dem italienischen Generalkonsulat für die Freilassung der Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete demonstriert. Unter den Unterstützern war auch "Lifeline"-Kapitän Claus-Peter Reisch.

    Seenotrettung: Solidarität mit Sea-Watch-Kapitänin Rackete
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach ihrer Festnahme erfährt Sea-Watch-Kapitänin Rackete viel Solidarität. Die Freilassung der Seenotretterin wird gefordert. Die TV-Moderatoren Böhmermann und Heufer-Umlauf sammeln Spenden. Kritik gibt es an Italiens und auch an Europas Asylpolitik.

    Kreml unter Druck? Der Fall Golunow und die Folgen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Polizeiwillkür und eingeschränkte Pressefreiheit sind in Russland weit verbreitete Probleme. Das zeigt auch der Fall des kürzlich verhafteten Investigativ-Journalisten Iwan Golunow. BR24 fasst die letzten Ereignisse aus Moskau zusammen.

    Sudan: Mehr als 200 Kindersoldaten befreit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mehr als 200 Kinder sind im Bürgerkriegsland Südsudan von bewaffneten Gruppen freigelassen worden. Dies war die zweite Freilassung innerhalb weniger Monate, die von den Vereinten Nationen unterstützt wurde.

    Trump droht mit Freilassung von IS-Kämpfern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    US-Präsident Trump drängt Deutschland und andere Länder zur Rücknahme ausländischer IS-Kämpfer. Falls die Europäer dies nicht täten, würden die USA 800 Kämpfer freilassen, drohte Trump.

    Jay Z fordert Freilassung von Rapper 21 Savage

      Der Rapper 21 Savage wurde von der Einwanderungsbehörde festgenommen, weil er sich jahrelang illegal in den USA aufgehalten haben soll. Nun setzen sich Jay Z und andere Musiker für seine Freilassung ein.

      Weißer Orang-Utan "Alba" gewöhnt sich gut an die Wildnis

        Der weltweit einzige bekannte Albino-Orang-Utan ist noch relativ neu im Dschungel von Borneo. Nach ihrer Freilassung sucht sich das Weibchen "Alba" Nahrung, baut Nester und wird rund um die Uhr beobachtet. Ihr größter Feind sind die Menschen.