BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Söder warnt vor Corona-Verharmlosung: "Halten wir zusammen!"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Laut Bayerns Ministerpräsident Söder ist die Corona-Lage weiter ernst, obwohl es "Licht am Ende des Horizonts" gebe. Der Schutz jedes Lebens habe "oberste Priorität", betonte er in seiner Regierungserklärung. Die Grünen werfen ihm Versäumnisse vor.

Aiwanger zu Corona-Beschlüssen: "Nicht noch eins draufsetzen"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Den Bogen nicht überspannen": So hat Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger noch in der Nacht auf Twitter die Bund-Länder-Beschlüsse kommentiert. Im B5-Thema des Tages betonte er in der Früh, er hoffe, dass Bayern "jetzt nicht noch eins draufsetzt".

Landtag debattiert über Umgang mit Corona-Leugnern

    Die Freien Wähler haben im Landtag an die schweigende Mehrheit "der Vernünftigen" appelliert, gegenüber Corona-Leugnern mehr Farbe zu bekennen. Eine argumentative Aufrüstung sei dazu nötig. Die AfD spricht von Ausgrenzung kritischer Stimmen.

    Scharfe Kritik an vorgezogenen Weihnachtsferien in Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    "Planungschaos", "Symbolpolitik auf dem Rücken der Kinder": Der frühere Start der bayerischen Weihnachtsferien stößt bei Teilen der Elternschaft und der Lehrer auf Kritik. Kultusminister Piazolo verspricht eine Notbetreuung - Details nennt er nicht.

    Freie Wähler fordern klare Kante gegen Corona-Leugner

      Eine Erosion der Solidarität fürchten die Freien Wähler in der Corona-Debatte. Sie wollen heute im Landtag eine Strategie vorstellen, wie Corona-Leugnern begegnet werden kann: durch bessere Erklärungen der Maßnahmen und Fakten gegen Fake News.

      Aiwanger: 3.600 bayerische Firmen warten auf Überbrückungshilfe

        Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat die Freigabe der Überbrückungshilfe II durch die EU-Kommission begrüßt. Etwa 3.600 bayerische Betriebe beantragten insgesamt 100 Millionen Euro.

        Corona-Strategie: Reibereien zwischen Freien Wählern und der CSU

          Erst klare Kritik an Bayerns Teststrategie, dann der Aufruf zum harten Lockdown: Die Freien Wähler suchen in der Corona-Krise nach Wegen, wahrgenommen zu werden. Aus der CSU wiederum gibt's Kritik an einem FW-Minister. Was steckt dahinter?

          Münchner Virologin: Aufschub schärferer Corona-Regeln vertretbar
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Dass sich Bund und Länder noch nicht über weitere Corona-Regeln verständigt haben, kann die Münchner Virologin Protzer nachvollziehen. Man könne noch ein paar Tage abwarten, sagte sie dem Bayerischen Rundfunk. Sie stellt aber auch Bedingungen.

          Zusammenlegung von Bayreuther Kliniken ist vom Tisch
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Lange wurde darüber diskutiert, ob das in die Jahre gekommene Bayreuther Klinikum saniert oder an anderer Stelle neu gebaut werden soll. Die CSU wollte das Klinikum mit dem Krankenhaus Hohe Warte zusammenführen. Das ist jetzt nicht mehr möglich.

          Nach Corona-Gipfel: Erleichterung bei Grünen und FDP in Bayern
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Geteiltes Echo in der bayerischen Politik nach dem Corona-Gipfel: FDP und Grüne freuen sich, dass es zunächst keine weiteren Beschränkungen gibt. Die SPD lobt den Föderalismus. Die AfD kritisiert das Krisenmanagement der Bundesregierung.