Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

P. Herzberger-Fofana - erste fränkische Grüne im EU-Parlament

    Pierrette Herzberger-Fofana ist als erste fränkische Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen ins EU-Parlament gewählt worden. Die promovierte Literaturwissenschaftlerin und international aktive Frauenrechtlerin ist voller Tatendrang.

    So kämpfen Ordensfrauen für Frauenrechte in der Kirche
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Für Veränderungen beten? Das allein reicht Schwester Karolina von den Missionarinnen Christi nicht aus. Um auf die Gesellschaft und Kirche einzuwirken, demonstriert die Ordensfrau zur Not auch gegen ihre Kirche, wenn es um Frauenrechte geht.

    Brauchen wir in Bayern auch einen neuen Feiertag?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Berliner haben heute frei. Denn in der Hauptstadt ist ab diesem Jahr der Weltfrauentag am 8. März Feiertag. Und Berlin ist nicht das einzige Bundesland mit einem neuen weltlichen Feiertag.

    SPD-Kandidatin Noichl: Kämpferin für Frauenrechte

      Beim politischen Aschermittwoch teilte sie kräftig gegen die CSU aus, in der SPD wie auch im EU-Parlament macht sie sich für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter stark: Maria Noichl führt die bayerische SPD in die Europawahl.

      Auftakt der Hofer Frauentage

        Um das Frausein in den unterschiedlichsten Facetten geht es ab heute bei den Hofer Frauentagen. Bis Ende März bieten Vereine und Organisationen ein Programm aus Vorträgen, Kino-Filmen, Diskussionsrunden, Workshops und Gottesdiensten an.

        So kämpfte Anita Augspurg für die Rechte von Frauen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Sie ist eine Ikone der Frauenrechtsbewegung in Bayern: Vor 125 Jahren gründete Anita Augspurg den Verein für Fraueninteressen. Die in einer lesbischen Beziehung lebende Juristin diskutierte nicht nur über Gleichberechtigung, sie lebte sie auch.

        Geflohene Saudi-Araberin fliegt nach Kanada

          Die aus Angst vor ihrer Familie geflohene Saudi-Araberin Rahaf Mohammed al-Kunun fliegt nun von Bangkok nach Kanada. Die thailändischen Behörden wollten die 18-Jährige zunächst in ihr Heimatland abschieben.

          Frauentag soll in Berlin gesetzlicher Feiertag werden

            Der Internationale Frauentag, der 8. März, soll in Berlin gesetzlicher Feiertag werden. Gestern Abend sprach sich der Landesparteitag der Grünen mit breiter Mehrheit dafür aus. Die Chefin der Bayern-SPD, Natascha Kohnen, lobt den Beschluss.

            100 Jahre Frauenwahlrecht – und noch viel zu tun
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Seit dem 12. November 1918, heute vor hundert Jahren, dürfen Frauen in Deutschland wählen. Trotzdem sei auf dem Weg zur Gleichberechtigung noch weit zu gehen, findet Annemarie Rufer. Die Nürnbergerin setzt sich seit Jahrzehnten für Frauenrechte ein.

            Saudi-Arabien: Frauen dürfen erstmals Autofahren
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Es ist ein historischer in Saudi-Arabien: Erstmals in der Geschichte des islamisch-konservativen Königreichs dürfen Frauen ans Steuer. Um Mitternacht endete das Autofahrverbot für Frauen.