BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Urteil im S-Bahn-Schubser-Prozess erwartet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um die tödlichen Stöße an der S-Bahn Frankenstadion wird heute das Urteil vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth erwartet. Die Verteidigung der angeklagten Jugendlichen fordert Bewährungsstrafen, die Staatsanwaltschaft dagegen Haftstrafen.

S-Bahn-Schubser-Prozess: Verteidigung fordert Bewährungsstrafen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um die tödlichen Stöße am Nürnberger S-Bahnhof Frankenstadion vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth fordern die Verteidiger Bewährungsstrafen wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Die Staatsanwaltschaft plädiert für Haftstrafen.

S-Bahn-Schubser-Prozess: Anklage sieht keinen Tötungsvorsatz

    Im Prozess um die tödlichen Stöße am Nürnberger S-Bahnhof Frankenstadion haben die Plädoyers begonnen. Die Forderungen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage unterscheiden sich bezüglich der Tötungsabsicht.

    Plädoyers im Prozess um Nürnberger S-Bahn-Schubser
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Prozess um die tödlichen S-Bahn-Stöße am Bahnhof Frankenstadion werden heute vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth die Plädoyers erwartet.

    Prozess um S-Bahn-Schubserei: Plädoyers am Montag
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Prozess um die tödliche S-Bahn-Schubserei am Bahnhof Frankenstadion werden am kommenden Montag vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth die Plädoyers erwartet. Heute gab es einen weiteren Tag der Beweisaufnahme.

    Prozess um tödliche S-Bahn-Schubserei fortgesetzt

      Der Prozess um die tödliche S-Bahn-Schubserei am Bahnhof Frankenstadion ist vor der Jugendkammer im Landgericht Nürnberg-Fürth mit weiteren Zeugenbefragungen fortgesetzt worden. Zudem meldete sich der Verteidiger des einen Angeklagten zu Wort.

      Prozess um Nürnberger S-Bahn-Schubser: Urteil verschoben

        Im Prozess um die S-Bahn-Schubser am Bahnhof Frankenstadion ist die für Mittwoch erwartete Urteilsverkündung verschoben worden. Zwei Zeugen konnten bislang nicht vernommen werden. Auch muss eine entscheidende Frage noch geklärt werden.

        S-Bahn-Schubser: Verteidiger bestreiten Tötungsabsicht
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zwei Männer sollen im Januar drei 16-jährige Jugendliche an der S-Bahnstation Frankenstadion aufs Gleis gestoßen haben. Zwei der Jugendlichen wurden von einem durchfahrenden Zug überrollt. Verteidiger der Angeklagten bestreiten eine Tötungsabsicht.

        Prozess um Nürnberger S-Bahntragödie beginnt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Wegen der sogenannten "S-Bahntragödie" am Nürnberger Bahnhof Frankenstadion müssen sich ab Donnerstag ein 17- und ein 18-Jähriger vor Gericht verantworten. Den beiden wird vorgeworfen, drei Jugendliche auf die Gleise geschubst zu haben.

        Tödliche S-Bahn-Attacke in Nürnberg: Prozess ab Mitte November
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zwei Jugendliche kamen bei einer Schubserei am Nürnberger Bahnhof Frankenstadion ums Leben. Sie wurden von einer S-Bahn erfasst. Ab dem 14. November stehen deshalb zwei junge Männer vor Gericht.