BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Verdi-Chef zum Mindestlohn: mehr Geld, mehr Gerechtigkeit

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, hat die geplante Mindestlohnerhöhung im Interview mit der radioWelt am Morgen begrüßt. Zudem forderte er eine Meldestelle, um die Missachtung von Vorschriften anzuzeigen.

Bsirske über Seehofer: “Kompetent, lebensnah, lösungsorientiert”

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Tarifverhandlungen sind abgeschlossen: Die rund 2,3 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen erhalten mehrstufige Lohnerhöhungen – und Bundesinnenminister Horst Seehofer ein klares Lob von Verdi-Chef Frank Bsirske.

Bsirske nennt Tarifeinigung bestes Ergebnis seit Jahren

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen bekommen eine Lohnerhöhung von 7,5 Prozent. Sie soll in drei Stufen über einen Zeitraum von 30 Monaten erfolgen.

Tarifpoker im Öffentlichen Dienst

  • Artikel mit Video-Inhalten

Sie haben sich schon angenähert: Arbeitgeber und Gewerkschaften im Tarifstreit des Öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen. Geeinigt hat man sich aber noch nicht. Vielleicht gehen die Verhandlungen in Potsdam sogar wieder bis in die Nacht hinein.

Schlagzeilen BR24/12

    Durchsuchung bei mutmaßlichen Rechtsterroristen +++ Kirchliche Arbeitgeber dürfen laut EuGH Konfession nicht immer fordern +++ Fortsetzung der Tarifverhandlungen +++ Nachbesserung bei Mietpreisbremse möglich +++ Ex-Bürgermeister verklagt Freistaat

    Tarifverhandlungen: "Es gibt Komplikationen"

      Die Tarifverhandlungen für die Angestellten von Bund und Kommunen stocken. Verdi-Bundeschef Frank Bsirske sprach in Potsdam nach zuvor optimistischen Äußerungen von nur noch mäßiger Stimmung: "Es gibt Komplikationen."

      Schlagzeilen BR24/12

        Syrien-Konflikt: Frankreich und Deutschland setzen auf Diplomatie +++ Entscheidende Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst +++ Fahndung nach mutmaßlichem Vergewaltiger +++ Beratungen der evangelischen Landessynode +++ Brand in Seniorenheim

        Schlagzeilen BR24/16

          Russland im Syrien-Konflikt gesprächsbereit +++ Mehr als 300.000 demonstrieren in Barcelona +++ Tarifverhandlungen in Potsdam haben begonnen +++ Bon Jovi und Dire Straits in Rock and Roll Hall of Fame +++ Facebook-Party in München eskaliert

          Bsirske rechnet mit Durchbruch bei Tarifverhandlungen

            Verdi-Chef Bsirske rechnet bei den Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst mit einem Durchbruch. Wie er dem Handelsblatt sagte, empfange er Signale für einen tragfähigen Kompromiss.

            B5 Wirtschaft: Tarifrunde im öffentlichen Dienst

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            weitere Themen: Energiebranche steht vor einer Neuordnung +++ Apotheker fordern Versandverbot +++ Mietern drohen hohe Nachforderungen bei Heizkosten +++ Moderation: Gabriel Wirth