BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zecken-Gefahr: Borreliose-Risiko in Niederbayern am höchsten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Niederbayern ist die Gefahr nach einem Zeckenbiss Borreliose zu bekommen bayernweit am höchsten. Anders als bei FSME, gibt es keine Impfung gegen Borreliose. Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Zahl der Borreliose-Erkrankungen stabil geblieben.

Zeckenbiss: Fast ganz Oberbayern FSME-Risikogebiet

    Oberbayern hat zwei neue Risikogebiete für die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME): die Landkreise Landsberg am Lech und Garmisch-Partenkirchen. Damit ist fast ganz Oberbayern Risikogebiet. Das FSME-Virus wird von Zecken übertragen.

    Mehr FSME-Risikogebiete in Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, ist ein Virus, der durch Zecken auf den Menschen übertragen wird und im schlimmsten Fall tödlich enden kann. Jetzt sind in Bayern neue Risikogebiete dazugekommen.