BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Siberian Summer": Fotografien vom tauenden Permafrost
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Urwälder, Höhlen, ewiges Eis: Wenn der Mensch dort aktiv wird, stört er das natürliche Gleichgewicht. Wie nachhaltig, dokumentiert der Münchner Fotograf Olaf Otto Becker. Sein neuer Band über Sibirien zeigt apokalyptische Orte – und ihre Schönheit.

Cyrill Lachauer im Haus der Kunst: Landerkundungen im Bunker
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"I am not sea, I am not land": Im Haus der Kunst in München erkundet Cyrill Lachauer das Wechselverhältnis von Mensch und Natur. Seine Multimediainstallation zeigt, dass es Umwelt in unendlichen Schattierungen gibt. Aber niemals ohne uns.

Ist der Mann gescheitert? "Masculinities" im Martin-Gropius-Bau
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Was macht Männlichkeit eigentlich aus? Eine neue Schau in Berlin fragt das mit einer Bilderflut zum Thema Mann. Vor allem der heterosexuelle, muskelbepackte und autoritäre Mann ist auf den Fotos kaum präsent. Ist er ein Auslaufmodell?

Fürther Kunst Galerie zeigt Röntgenkunst von Nick Veasey
  • Artikel mit Bildergalerie

Vor 125 Jahren sind die Röntgenstrahlen entdeckt worden. Dieses Jubiläum nahm die Kunst Galerie Fürth zum Anlass, um Arbeiten des britischen Künstlers Nick Veasey auszustellen. Veasey gilt als Koryphäe im Bereich der künstlerischen Röntgenfotografie.

Doppel-Regenbogen: Naturphänomen begeistert Ostbayern

    Starker Regen, tiefstehende Sonne und eine dunkle Wolkenwand - die optimalen Voraussetzungen um einen doppelten Regenbogen zu sehen. In der Oberpfalz zeigte er sich am vergangenen Samstagabend besonders schön. Hier einige Bilder.

    Ausstellung "Welt im Umbruch": Die 20er Jahre damals – und heute
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die 1920 Jahre waren Zeiten des Umbruchs, die Künstler damals haben das gespürt. Die Ausstellung "Welt im Umbruch" im Münchner Stadtmuseum zeigt, was sie aus dem Wissen gemacht haben – und was ihre Kunst mit den heutigen Zwanziger Jahren verbindet.

    Fotograf Jens Schwarz: "Die Spaltung in den USA ist inszeniert!"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Normalerweise werden Politiker in Szene gesetzt; Jens Schwarz hat für sein Projekt "Blue Donkey & Red Elephant" die Perspektive gewechselt – und das Wahlvolk in den USA fotografiert. Im Interview erzählt er, wie gespalten das Land tatsächlich ist.

    Wenn Bäume an Bäumen hängen

      37 großformatige Fotografien von Bäumen hängen derzeit – an Bäumen – in der St.-Laurent-du-Var-Promenade am Lech. Die Ausstellung zum "Jahr der Alten Bäume" ist eine kulturgeschichtliche Hommage an den Baum, aber auch Mahnung für die Zukunft.

      "Fotografieren war für mich Freiheit"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Sie seien eben mit dem Verfall aufgewachsen, sagt der Fotograf Harald Hauswald. Jahrelang dokumentierte er den Alltag in der DDR und wurde selber dafür von der Stasi dokumentiert. Jetzt gibt es eine Retrospektive mit seinen Bildern: "Voll das Leben".

      Bundesrat billigt Gesetze: Bis 2 Jahre Haft für "Gaffer-Fotos"

        Der Bundesrat hat mehrere Gesetzesänderungen gebilligt: Fotos von Unfalltoten stehen künftig unter Strafe, ebenso heimliches Fotografieren unter Röcke. Tabakwerbung auf Plakaten wird verboten. Die Beschlüsse im Überblick.