Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Friedenspreis für Salgado: "Meine Sprache ist das Licht"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Erstmals hat ein Fotograf den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten: Sebastiao Salgado thematisiert vor allem Natur- und Klimaschutz. Seine Mission sei, "Licht auf Ungerechtigkeit zu werfen", sagte der Brasilianer.

"Wir Menschen sind ausgesprochen wilde Tiere"
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Elend und Schönheit: Das sind die Themen des brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado. Heute bekam er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels überreicht. Auch ohne Kamera engagiert Salgado sich in seinem Heimatland Brasilien.

Obama-Ausstellung im Münchner Amerikahaus
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit "Yes, we can" gewann Barack Obama die Herzen und Stimmen der US-Wähler, Fotos von den Obamas waren ab dann omnipräsent. Im Amerikahaus München sind jetzt intime Bilder ausgestellt, die zum Teil noch nie gezeigt worden sind.

Wie schöpferisch kann Künstliche Intelligenz sein?

    Werden bald Programme unsere Bilder malen, unsere Bücher schreiben, unsere Songs singen? Künstliche Intelligenz kann mittlerweile auch kreativ sein – aber wie nah kommt das der Kreativität eines Menschen?

    Revolutionär mit Kamera: Zum Tod des Fotografen Robert Frank
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Sein Buch "The Americans" von 1958 steht für den Beginn einer neuen Epoche der Fotografie: Robert Frank, Mitbegründer der Streetart, rückte die einfachen Leute ins Bild. Gestern starb er im Alter von 94 Jahren. Ein Nachruf.

    Fotograf Robert Frank ist tot

      Robert Frank galt als einer der einflussreichsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Als Mitbegründer der Streetart-Fotografie rückte er Menschen auf eine völlig neue Art ins Bild. Nach Angaben seiner New Yorker Galerie starb er gestern mit 94 Jahren.

      Der Starfotograf der Stars: Zum Tod von Peter Lindbergh
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Peter Lindbergh gilt als einer der einflussreichsten Modefotografen der letzten vierzig Jahre. Mit seinen meist schwarz-weißen Bildern läutete er die Ära der Supermodels ein. Nun ist er im Alter von 74 Jahren gestorben.

      Starfotograf Peter Lindbergh ist tot

        Der deutsche Starfotograf Peter Lindbergh ist tot. Er hatte die Modefotografie mit seinen markanten Schwarzweißbildern geprägt. Lindbergh starb im Alter von 74 Jahren.

        Woodstock erwacht in Nürnberger Egidienkirche zu neuem Leben
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ab heute können Woodstock-Fans in Erinnerungen an Peace, Love and Music schwelgen. Dann eröffnet pünktlich zum 50-Jährigen Jubiläum eine Woodstock-Ausstellung in der Nürnberger Egidienkirche mit Bildern des legendären Fotografen Elliott Landy.

        Das STERN-Fotoarchiv ist in München angekommen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Es ist das visuelle Gedächtnis der Nachkriegszeit: Das STERN-Fotoarchiv enthält einzigartige Bilder aus den Jahren 1948 bis 1997. Jetzt wurden die knapp zwölf Millionen Negative an die Bayerische Staatsbibliothek übergeben.