BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Wald als CO2-Speicher soll sich lohnen

    Waldbesitzer fordern seit längerem, dass sich der Wald als aktiver Klimaschützer auch finanziell lohnen sollte. Konkret: Geld für jeden Hektar, auf dem Bäume und Boden CO2 speichern. Bundeswaldministerin Julia Klöckner hat Pläne dazu vorgestellt.

    Deutscher Waldpreis 2021: Zwei unterfränkische Förster nominiert

      Christian Bartsch und Ulrich Mergner aus Unterfranken sind für den Deutschen Waldpreis 2021 nominiert. Die zwei Förster setzen sich für die Artenvielfalt im Wald ein. Insgesamt gibt es neun Finalisten. Das Voting läuft noch bis Mitte Juni.

      Holzeinschlag wird gebremst: Waldbauern schlagen Alarm

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eine neue Verordnung deckelt den Holzeinschlag in deutschen Wäldern. Eine gut gemeinte Maßnahme, die aber zu spät in Kraft tritt, kritisieren Waldbesitzer. Auch Forstunternehmer schlagen Alarm. Forstministerin Kaniber bemüht sich nun um eine Lösung.

      Verordnung zum Holzeinschlag: Eine "unglückliche" Entscheidung

        Eine Verordnung des Bundeslandwirtschaftsministerium sorgt bei den bayerischen Waldbauern und der gesamten Holzwirtschaft für Ärger. Das Papier schränkt den Einschlag von Fichten bis Ende September ein - trotz angespannter Situation am Holzmarkt.

        Waldumbau mit bürokratischen Hindernissen

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Waldbesitzer und Forstbeamte in Nordschwaben schlagen Alarm: Wegen eines befürchteten Personalabbaus könnten Fördergelder langsamer fließen. Dadurch würde sich der dringend nötige Umbau der Wälder verzögern. Das Forstministerium aber widerspricht.

        Plötzlich Privatwaldbesitzer: Was tun, wenn man einen Wald erbt?

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Jeder zweite Walderbe in Bayern hat nichts mit Land- und Forstwirtschaft zu tun - ist also mehr oder minder "ahnungslos" in Sachen Waldpflege. Doch es gibt gute Hilfen, wie man seine Pflichten als Privatwaldbesitzer trotzdem schafft.

        Kampf um einen Hohlweg bei Sengenthal

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Landkreis Neumarkt gibt es heftigen Streit um einen Waldweg: Die Waldbesitzer wollen ihn ausbauen lassen. Doch Anwohner und Naturschützer sehen in dem Jahrhunderte alten Hohlweg eine Naturschönheit und protestieren gegen den Ausbau.

        Wettlauf gegen die Zeit: Waldbesitzer müssen den Forst umbauen

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Borkenkäfer hat sich in Oberfrankens Fichten gebohrt. Befallene Bäume müssen schnell entfernt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit: Kommen die Förster zu spät, geht der Beutezug der Käfer weiter. Doch das ist nicht das einzige Problem im Wald.

        Trend heimisches Brennholz: Esche statt Buche

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Eschenholz ist gerade in Massen auf dem heimischen Holzmarkt. Im Gegensatz zur Buche, die oftmals importiert werden muss. Esche ist also die nachhaltige Alternative beim Brennholz, findet die Waldbesitzervereinigung Rosenheim.

        Pferde ersetzen Maschinen im Donauwörther Stadtwald

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Baumstämme nach dem Fällen aus dem Wald transportieren, das ist seit Jahrzehnten meist die Aufgabe von Maschinen. Im Donauwörther Stadtwald sind erstmals wieder Pferde dafür eingesetzt worden – ein Bild, das man in Zukunft häufiger sehen könnte.