BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

700 Forellen bei Neustadt tot: Behörden suchen nach Ursache

    In Neustadt bei Coburg sind bis zu 700 Forellen ums Leben gekommen. Während die Polizei Biber in Thüringen dafür verantwortlich macht, suchen Naturschutzbehörden weiter nach der Ursache.

    350 Bachforellen für die Pulschnitz

      Um einen weiteren Rückgang der heimischen Fische zu stoppen, hat der Bezirk Oberfranken 350 Bachforellen in die Pulschnitz bei Münchberg eingesetzt. Durch solche Maßnahmen könnten die Bestände auf einem ausreichenden Niveau gehalten werden, hieß es.

      Riesiger Andrang beim Fischertag in Memmingen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein Brauch aus dem Mittelalter hat auch in diesem Jahr Hunderte Männer in den Memminger Stadtbach gelockt. Am Fischertag sprangen sie in den Stadtbach, um Forellen zu fangen. Gegen diese nur Männern vorbehaltene Tradition läuft die Klage einer Frau.

      Hitze und Badende als Gefahr für Fische in der Isar

        Forelle, Äsche und Huchen geht bei den hohen Wassertemperaturen in der Isar langsam die Luft aus. Denn im warmen Wasser ist weniger Sauerstoff gelöst. Zusätzlich werden die Isarfische durch Freizeitsportler und Badende gestresst.

        Ein-Kilo-Forelle reicht zum Titel beim Memminger Fischertag

          Beim traditionellen Fischertag in Memmingen haben mehr als tausend Männer den Stadtbach leer gefischt. Tausende schauten zu. Tierschützer protestieren seit Jahren gegen das Spektakel. Von Günther Rehm

          Tausende kleine Forellen verendet

            Teichwirte haben tausende kleine tote Forellen entdeckt. Sauerstoffmangel könnte der Grund für das massive Fischsterben sein. Möglicherweise hat Gülle von den angrenzenden Feldern den Bach verunreinigt. Von Julia Demel

            1.200 Männer springen mit Keschern in den Stadtbach
            • Artikel mit Bildergalerie

            Mit Netzen gehen am Samstag etwa 1.200 Männer im Memminger Stadtbach auf die Jagd. Jeder will die größte Forelle fangen, um für ein Jahr "Fischerkönig" zu werden. Das ist nämlich eine ganz besondere Ehre.

            Experten streiten über biologische Vielfalt im Spessart

              Dass der Biber in Unterfranken wieder heimisch geworden ist, ist nicht für alle Naturschützer ein Segen. Experten im Spessart streiten darüber, ob der Biber womöglich die Vermehrung der Bachforellen verhindert.

              Welcher Fischkauf ist ökologisch sinnvoll?
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Lachs, Rotbarsch und Forellen sind die Klassiker an den Feiertagen. Aber auch Sorgenkinder, denn sie sind zum Teil völlig überfischt. Der Kauf ist deshalb ökologisch eher nicht zu empfehlen. Aber welchen Fisch kann man noch bedenkenlos kaufen?