Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Drei neue Deiche: Hochwasserschutz im Landkreis Deggendorf

    Der Hochwasserschutz im Landkreis Deggendorf kommt voran: Im Polder Steinkirchen wurden drei neue Deiche und ein Schöpfwerk fertiggestellt. Somit ist die 2013 überschwemmte Ortschaft Fehmbach vor einem 100-jährlichen Hochwasser geschützt.

    Hochwasserschutz: Auch kleine Bäche können gefährlich werden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wenn es um Hochwasserschutz geht, wird in Bayern oft über die Donau und die dort geplanten Flutpolder diskutiert. Doch auch kleine Bäche können gefährlich werden. Im Ostallgäu wurden deshalb 20 Millionen Euro investiert.

    Neustadt erinnert an das Pfingsthochwasser 1999
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Pfingstmontag 1999 bricht der Donaudamm bei Neustadt: Hunderte Häuser versinken in den Fluten. In diesen Tagen erinnern sich die Einwohner an die größte Katastrophe in der Stadtgeschichte seit dem Zweiten Weltkrieg.

    Glauber zu Flutpoldern an der Donau: Noch nicht entschieden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Flutpolder - ja oder nein? Eine definitive Antwort auf diese Frage konnte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber Abgeordneten aus der Region Passau nicht geben. Viele von ihnen haben dazu aber weiter eine klare Meinung.

    Regensburger Kreistag verabschiedet Resolution gegen Flutpolder

      Der Regensburger Kreistag hat einstimmig eine Resolution gegen Flutpolder verabschiedet. Sie geht unter anderem an Ministerpräsident Söder. Die Parteien fordern eine vertiefte Untersuchung von Alternativen und verweisen auf bestehende Belastungen.

      Thorsten Glauber: Minister im Rampenlicht
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Debatten über Artenvielfalt und Flutpolder, Tiertransporte und Luftschadstoffe: Umweltminister Glauber steht seit Wochen im öffentlichen Fokus wie kein zweiter bayerischer Ressortchef. Heute startet er den Dialog mit "Fridays for Future"-Aktivisten.

      Landkreis Straubing-Bogen: Investitionen in Hochwasserschutz

        Das Hochwasser 2013 hat gezeigt: Die rechtzeitige Warnung der Bevölkerung ist wichtig. Deswegen investiert der Landkreis Straubing-Bogen in einen besseren Hochwasserschutz: Mit neuen Sirenen und Booten soll der Schutz garantiert werden.

        Umweltminister Glauber spricht sich für Flutpolder aus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber hat sich in Deggendorf mit Kommunalpolitikern zu einem Informationsaustausch zum Hochwasserschutz an der Donau getroffen. Danach sprach sich Glauber klar für den Bau von Flutpoldern aus.

        Flutpolder-Gegner vom Treffen mit Glauber enttäuscht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) hat sich bei seinem Besuch in Regensburg mit Flutpolder-Gegnern auseinander gesetzt. Diese zeigten sich von dem Treffen mit dem Umweltminister enttäuscht.

        Streit um Flutpolder an der Donau im Landkreis Dillingen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Landwirte im Landkreis Dillingen sind erbost: Weiter abwärts an der Donau sollen drei geplante Flutpolder auf den Prüfstand, im Landkreis Dillingen dagegen zwei gebaut werden. Nun kam Umweltminister Glauber (Freie Wähler) zum Gespräch.