BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Luftrettung: "Christoph 80" bleibt in Weiden stationiert

    Für die nächsten fünf Jahre bleibt der Rettungshubschrauber "Christoph 80" am Flugplatz Latsch in Weiden. Das hat Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) Nordoberpfalz bestätigt.

    "Hangar 007" - Stotterstart für das neue Kultur-Zelt in Landshut
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen Corona findet in Landshut Kultur und Kabarett inzwischen in einem eigenen Zelt statt - am Hangar 007. Hochkarätige Künstler treten auf - die Resonanz aus der Bevölkerung ist aber noch verhalten. Woran liegt das?

    Bundesweite Premiere: Bundeswehr beginnt mit PFC-Sanierung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach Jahren des Wartens kommt langsam Bewegung in die Sanierung der Bundeswehr-Flugplätze, die mit giftigem Löschschaum verseucht sind. Dieser Schaum enthält die Chemikalie PFC. Wenn sie ins Grundwasser gelangt, kann sie die Gesundheit schädigen.

    Optische Täuschung? Großeinsatz nach angeblichem Flugzeugabsturz

      Eine Autofahrerin hat auf der B20 im Kreis Rottal-Inn einen Riesenschrecken bekommen: Sie beobachtete, wie ein Flugzeug in ein Maisfeld abstürzte. Ein von ihr abgesetzter Notruf löste einen Großeinsatz aus - unbegründet, wie sich dann herausstellte.

      Waldbrandgefahr in der Oberpfalz: Luftbeobachtungen angeordnet

        Ab Freitag, 10. Juli, werden in der Oberpfalz Luftbeobachtungen durchgeführt - so sollen Waldbrände frühzeitig erkannt und Einsatzkräfte gezielt zur Brandstelle gelotst werden. Mancherorts wird die höchste Gefahrenstufe für Waldbrände erreicht.

        Flugzeug durchbricht Zaun – Pilot leicht verletzt

          Beim Starten ist ein Passagierflugzeug in Coburg in Probleme geraten und hat den Zaun des Flugplatzes durchbrochen, teilte die Polizei mit. Der Pilot wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist erheblich.

          Angeblicher Flugzeugabsturz entpuppt sich als Fehlalarm

            Ein Großeinsatz von Rettungskräften hat am Dienstagmittag für Aufsehen in der Umgebung von Regenstauf bei Regensburg gesorgt. Ein Anwohner hatte irrtümlich gemeldet, dass er möglicherweise den Absturz eines Sportflugzeugs beobachtet habe.

            Günzburg: Pilot bei Absturz eines Segelflugzeugs gestorben

              Beim Absturz eines Segelflugzeugs am Flugplatz im schwäbischen Günzburg ist der Pilot ums Leben gekommen. Das Flugzeug sei aus rund 50 Metern Höhe auf den Boden gekracht, sagte ein Polizeisprecher.

              Segelflieger in Coburg nach dem Start abgestürzt

                Auf dem Coburger Flugplatz ist ein Segelflieger abgestürzt. Kurz nach dem Start sei es zu Problemen gekommen, sodass der Flieger wenig später auf den Boden prallte, heißt es von der Polizei. Der Pilot konnte sich selbst aus dem Segelflieger befreien.

                Flugzeug-Unglück 1958: Gedenk-Vitrine für die Opfer

                  Vor 62 Jahren kamen bei einem Flugzeugunglück am damaligen Flughafen München-Riem 23 Menschen ums Leben, darunter acht Spieler des englischen Fußballvereins Manchester United. Am Nachmittag wurde der Grundstein für eine Gedenk-Vitrine gelegt.