BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen in Katterbach ein

    Die Staatsanwaltschaft Ansbach hat die Ermittlungen wegen der PFC-Verunreinigungen am US-Standort Katterbach eingestellt. Das hat die Bürgerinitiative "Etz langt’s" mitgeteilt, die sich seit Jahren gegen Fluglärm und Umweltverschmutzungen einsetzt.

    Kampf gegen Nachtflüge: Nürnberger Verein will Druck erhöhen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit Jahren kämpfen sie gegen die Nachtflüge am Airport Nürnberg: die Mitglieder der Fluglärm-Schutzgemeinschaft. Mit einer Online-Petition sind sie zwar im Bayerischen Landtag nun gescheitert – dennoch: sie kämpfen weiter und gehen in die Offensive.

    "Pullinger Karibik": Erholung unter Flugzeugturbinen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Süden des Freisinger Gemeindeteils Pulling ist vor einigen Jahren ein Badeerholungsgebiet entstanden. Direkt neben dem alten Kieswerk - und unter donnerndem Motorenlärm. Denn der Weiher liegt unter den Einflugschneisen des Münchner Flughafens.

    Welche Folgen hat Fluglärm nachts?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Lärm, insbesondere nachts, kann auf Dauer krankmachen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass nächtlicher Fluglärm die Blutgefäße weniger elastisch macht. Das erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

    Heute wird's laut rund um Donauwörth

      Auch dem Donauwörther Hubschrauberhersteller Airbus Helicopters kommt das gute Wetter gerade recht: Heute sollen rund um den Flughafen Genderkingen Testflüge stattfinden. Schon jetzt bittet das Unternehmen um Verständnis.

      Rund 90 US-Helis über Ansbach und Illesheim

        An den US-Standorten in Ansbach-Katterbach und Illesheim wird eine neue Rotationseinheit einer US-Heeresfliegerbrigade erwartet. Deswegen müssen die Bürger in den kommenden Wochen mit mehr Fluglärm rechnen. Von Claudia Mrosek

        München Riem fliegt aus der Stadt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Schon in den 1960er-Jahren suchte man nach einem neuen Standort für einen Münchner Großflughafen, nachdem der Flughafen Riem zu klein und zu gefährlich geworden war. Auch die Anwohner waren vom zunehmenden Fluglärm mehr als genervt.

        Bürgermeister ist zwiegespalten - Fluglärmgegner sind besorgt

          Der Militärflugplatz in Lagerlechfeld, der nur als Ausweichplatz für das Luftwaffengeschwader auf dem Fliegerhorst Neuburg dient, könnte als Standort reaktiviert werden. Der Bürgermeister von Graben hat dabei gemischte Gefühle.

          Österreich schlägt Kompromiss vor

            Im Streit über den Fluglärm am Salzburger Flughafen hat die österreichische Seite einen Kompromissvorschlag unterbreitet. Die bayerischen Anrainergemeinden und insbesondere Freilassing könnten damit bei den Abflügen entlastet werden. Von Hans Häuser

            Mahnwache gegen US-Truppenaufrüstung

              Bei eisigem Wind und Nieselregen haben heute am späten Nachmittag Bürgerinnen und Bürger vor der US-Kaserne in Ansbach-Katterbach eine Mahnwache gegen die US-Truppenaufrüstung in Westmittelfranken abgehalten. Von Claudia Mrosek