Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fliegerbombe in Nürnberg erfolgreich entschärft
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Nürnberg ist am Donnerstag um 21:34 Uhr eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Der Sprengmeister konnte den Zünder der 450-Kilogramm-Bombe entfernen. Zuvor wurden aus Sicherheitsgründen rund 9.000 Einwohner evakuiert.

Fliegerbombe in Nürnberg: Evakuierung abgeschlossen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Entschärfung der Fliegerbombe im Nürnberger Norden hat begonnen. Rund 9.000 betroffene Einwohner wurden evakuiert. Der Nordring soll befahrbar bleiben, die Flüge am nahen Airport sollen wie geplant stattfinden.

Nürnberger Fliegerbombe: Evakuierung betrifft 9.000 Einwohner

    Wegen der Fliegerbombe in der Nürnberger Lohestraße müssen wohl rund 9.000 Anwohner ihre Häuser verlassen. Die Bombe soll ab etwa 20 Uhr entschärft werden, der Evakuierungsradius maximal einen Kilometer betragen. Gefahr besteht laut der Stadt nicht.

    Bombe in Straubing erfolgreich entschärft
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Sprengmeister hat die Fliegerbombe, die am Vormittag in Straubing bei Bauarbeiten gefunden wurde, erfolgreich entschärft. Die Evakuierten können jetzt zurück in ihre Anwesen. Die Straßensperren sind aufgehoben.

    Evakuierung wegen Fliegerbombe in Straubing abgeschlossen

      Nach dem Fund eines sogenannten Zerscheller-Teils, einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, ist die Evakuierung in Straubing abgeschlossen. 150 Meter rund um den Fundort mussten alle Menschen ihre Häuser verlassen. Die Entschärfung beginnt in Kürze.

      Fliegerbombenteile in Straubing gefunden - Evakuierung läuft
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bei Bauarbeiten in der Straubinger Carl-Zeiss-Straße wurde eine Fliegerbombe ausgegraben. Der Gefahrenbereich wird derzeit abgesperrt, heißt es vom Polizeipräsidium Niederbayern. Die Bombe soll vor Ort entschärft werden.

      Bombe in Kümmersbruck erfolgreich entschärft
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg in Kümmersbruck (Lkr. Amberg-Sulzbach) ist entschärft worden. Die rund 1.500 Menschen, die ihre Wohnungen und Häuser verlassen mussten, konnten anschließend wieder zurück nach Hause.

      Zweite Bombe in Kümmersbruck: Entschärfung hat begonnen

        Nach dem Fund einer zweiten Weltkriegsbombe im Kümmersbrucker Ortsteil Haselmühl haben Spezialisten mit der Entschärfung begonnen. 1.500 Anwohner, darunter die Bewohner eines Altenheims, wurden zuvor in Sicherheit gebracht.

        Zweite Bombe in Kümmersbruck: Polizei bereitet Evakuierung vor

          Nach dem erneuten Fund einer Fliegerbombe in Kümmersbruck (Lkr. Amberg-Sulzach) bereitet die Polizei alles für die anstehende Entschärfung vor. 1.500 Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Darunter auch die Bewohner eines Altenheims.

          Wieder Fliegerbombe in Kümmersbruck gefunden

            Nach einem Bombenfund vorige Woche ist in Kümmersbruck erneut eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, steht noch nicht fest, wie viele Anwohner von einer Evakuierung betroffen sein werden.