BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Dieser Gasthof kocht fränkische Küche fast ohne Fleischabfälle
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Nose to tail" heißt die Küchenphilosophie, die am Landgasthof Schwab in Schwarzach gelebt wird. Der Grundsatz: Das ganze Tier wird verarbeitet – von der Schnauze bis zum Schwanz. Denn Schweine, Rinder und Rehe haben mehr zu bieten als nur Filets.

Tierwohl im Hähnchenstall wird nicht bezahlt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Stefan Altinger mästet in Niederbayern seit Jahren für Wiesenhof "Privathof-Hähnchen" – nach höheren Tierwohl-Standards. Doch bei Lidl wurde das Fleisch mit dem Siegel des Deutschen Tierschutzbundes nun wegen zu geringer Nachfrage ausgelistet.

Quallen als Snack der Zukunft
  • Artikel mit Video-Inhalten

Quallen trotzen dem Klimawandel, sind hartnäckig und vermehren sich rasant. Gastrophysiker experimentieren mit einer schmackhaften Zubereitung. Kein Fett, kein Zucker, kaum Kalorien - ist die Qualle der Snack der Zukunft?

100 Jahre Prohibition: Leben wir wieder in puritanischen Zeiten?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rauchverbot, Tempolimit, Fleisch: Es wird wieder heftig über Moral, Politik und Verbote debattiert. Manch einer fürchtet die Rückkehr eines puritanisch-erzieherischen Staates wie zu Zeiten der Prohibition. Doch der Feind des Genusses sitzt anderswo.

Vorschläge von Greenpeace: Mehr Tierwohl für zehn Euro im Monat?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Greenpeace fordert Maßnahmen für artgerechtere Tierhaltung: die Einführung einer Tierwohlabgabe - und voller Mehrwertsteuersatz auf Fleisch und Milch. Verbraucher soll das knapp zehn Euro mehr im Monat kosten.

Kulmbacher züchten alte Schweinerassen in Freilandhaltung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Ehepaar in Eggenreuth im Landkreis Kulmbach züchtet alte Schweinerassen wie Bentheimer, Wollschweine und Husumer. Das hochwertige Fleisch kaufen Kunden in ganz Deutschland.

Wegen Schweinepest: Fleisch und Wurst werden teurer

    Auch zur Weihnachtszeit müssen Verbraucher weiterhin mit steigenden Preisen für Fleisch- und Wurstwaren rechnen. Die Metzgerinnung begründet dies mit Versorgungsengpässen aufgrund der Schweinepest in Asien.

    Kein Personal zu finden: Metzgereien-Sterben in Niederbayern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Bayern gibt es immer weniger kleine, private Lebensmittelbetriebe. Eine Metzgerei nach der anderen macht zu. Aber nicht weil die Kunden ausbleiben und keine Wurst und kein Fleisch verkauft wird, sondern weil es am Personal fehlt.

    Landfrauenküche: Biobäuerin Barbara Knötzinger aus Schwaben
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Barbara Knötzinger ist Biobäuerin und Vegetarierin. Dass ein tolles Essen auch ganz ohne Fleisch hervorragend schmeckt, davon will die 30-Jährige in der neuen Folge der "Landfrauenküche" ihre Mitstreiterinnen überzeugen.

    Listerien in Frikadellen: Behörden legen Betrieb lahm
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Wurst-Produzenten Wilke muss jetzt der Hersteller Fleisch-Krone Feinkost den Betrieb vorläufig einstellen. Grund ist der Verdacht auf Listerien in Frikadellen. Verkauft wurden die auch in einem Supermarkt in Schwaben. Der Rückruf läuft.