BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Erweiterung des Geflügelmastbetriebs in Eschelbach genehmigt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Landratsamt Pfaffenhofen hat die Erweiterung des Geflügelmastbetriebs im Wolnzacher Ortsteil Eschelbach genehmigt. Sowohl in den alten als auch in den neu gebauten Hallen sollen nun weniger Masthähnchen unterkommen als ursprünglich geplant.

Tierschutz: Ferkelkastration ab 1.1. nur noch mit Betäubung

    Damit das Fleisch von männlichen Schweinen bei der Zubereitung nicht stinkt, werden Ferkel in den ersten Lebenstagen kastriert. Ab dem 1. Januar ist das aus Tierschutz-Gründen nur noch mit Betäubung erlaubt.

    Mehr Geflügel aus artgerechter Mast in Hochschulmensen

      In Hochschulen in Niederbayern und der Oberpfalz soll es künftig zunehmend Fleisch von Hühnern aus artgerechter Haltung geben. Das Studierendenwerk schloss sich einer entsprechenden Initiative an. Doch die Umsetzung könnte noch ein wenig dauern.

      Landwirte blockieren Aldi-Zentrallager in Helmstadt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Sie fordern kostendeckende Preise für Milch, Gemüse und Fleisch. Deshalb haben Landwirte am Sonntagnachmittag das Aldi-Zentrallager im unterfränkischen Helmstadt blockiert.

      Fleischkonzern Vion schließt Nocker-Standort in Germaringen

        Der Fleischkonzern Vion schließt den Traditionsstandort der Firma Nocker in Germaringen. Das Unternehmen stellt die Produktion in dem fleischverarbeitenden Betrieb zum Ende des Jahres ein. 80 Mitarbeiter sind von der Schließung betroffen.

        Erste Erfahrungen mit Ferkelkastration unter Betäubung
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Damit das Fleisch von männlichen Schweinen schmeckt, müssen die Ferkel in den ersten Lebenstagen kastriert werden. Ab dem 1. Januar müssen sie dazu betäubt werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten und die ersten Erfahrungen von Landwirten.

        Münchner Runde - Preiskampf in der Landwirtschaft

          Wie teuer wird Fleisch? Was kostet gute Tierhaltung? Wie können Bauern überleben? Woran erkenne ich gute Lebensmittel? Fragen, die der Tönnies-Skandal wieder nach oben gespült hat. Antworten gibt um 20.15 Uhr die Münchner Runde - hier im Livestream.

          Schweine-Stau und Schweine-Boom im Nördlinger Ries
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Corona befördert gegensätzliche Entwicklungen: Während konventionelle Schweinemäster teils auf ihren Tieren sitzen bleiben, sind Hofläden beliebt wie nie. Im Nördlinger Ries liegen Freud und Leid nur wenige Kilometer voneinander entfernt.

          Regionale Hofläden: Ansturm auf die Weide-Schweine

            Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist in vielen Hofläden deutlich mehr los. Im Nördlinger Ries hat sich das Leben von Thomas Hartmann deshalb verändert. Er hält Schweine auf einer Wiese. Deren Fleisch ist jetzt heiß begehrt.

            Landwirte setzen Demonstrationen für höhere Preise fort
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Mehr Geld für Fleisch, Milch, Zucker oder Getreide: Bundesweit haben Landwirte erneut gegen zu niedrige Erlöse ihrer Erzeugnisse protestiert. Sie forderten klare Antworten, etwa vor dem unterfränkischen Danone-Werk oder bei Südzucker in Ochsenfurt.