Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Stadtsparkasse München fürchtet Negativzinsen für Privatanleger
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Laut der Stadtsparkasse München, der größten Sparkasse Bayerns, drohen Sparern möglicherweise Negativzinsen. Laut Bankchef Fleischer könnte es Freibeträge geben, Guthaben bis 100.000 Euro sollen so von Abgaben verschont bleiben.

Umweltminister Glauber fordert Ende des Fleisch-Überangebots
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach der Forderung des Weltklimarats nach einer Kehrtwende bei der Landnutzung sieht Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber die Verbraucher in der Pflicht. Er wendet sich gegen ein Überangebot an Fleisch, von höheren Steuern hält er aber nichts.

Putenskandal: Staatsanwaltschaft Traunstein schaltet sich ein
  • Artikel mit Video-Inhalten

Hat ein Schlachthof im Landkreis Mühldorf gegen Bestimmungen zum artgerechten Tiertransport verstoßen? Nach Bekanntwerden eines Skandal-Videos über das Verladen von Puten in Ungarn leitet die Staatsanwaltschaft Traunstein jetzt Vorermittlungen ein.

Umweltminister Glauber mahnt zu bewussterem Fleischkonsum
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) sieht angesichts des Weltklimaberichts vor allem die Verbraucher in der Pflicht. Im Sinne des Klimaschutzes fordert er ein Ende des Überangebots an Fleisch.

Sonderbericht: Weltklimarat warnt vor Verwüstung und Hunger
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mehr Extremwetter, mehr Hitzewellen, mehr Dürren - das ist mehr als nur Wetter: Das verändert ganze Landschaften und ihre Nutzung und gefährdet die Ernährung der Weltbevölkerung. So das Fazit des heute veröffentlichten Berichts des Weltklimarates.

Schwabens HWK-Präsident lehnt höhere Fleischbesteuerung ab
  • Artikel mit Video-Inhalten

Für Fleisch gilt der niedrigere Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent. Diskutiert wird nun eine Erhöhung. Die Mehreinnahmen sollen in die Verbesserung des Tierwohls fließen. Der Präsident der Handwerkskammer Schwaben hält nichts von der Idee.

Ungarische Pute, bayerisches Etikett - Kritik an Tiertransporten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Teilweise fahren Puten über 500 Kilometer, bis sie aus Osteuropa an einen oberbayerischen Schlachthof gelangen. Ein qualvoller Transport, kritisiert die Soko Tierschutz – und am Ende kann auf dem Etikett des marinierten Fleischs "BY" stehen.

Rundschau Nacht - live im Netz
  • Artikel mit Video-Inhalten

Was hat den Tag bewegt? Die Rundschau Nacht bringt Sie von Montag bis Freitag auf den neuesten Stand. Um 23.30 Uhr. Nur bei BR24. Ein Thema heute: Aufreger Fleisch-Steuer. Mit diesem Vorstoß der Grünen sind landesweit die Emotionen geweckt worden.

#fragBR24💡 Mehrwertsteuer rauf: Brächte das den Tieren was?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Politiker von Grünen und SPD fordern: Die Mehrwertsteuer auf Fleisch soll von 7 auf 19 Prozent steigen. Das zusätzliche Geld soll dem Tierwohl dienen.

Breiter Widerstand gegen höhere Fleisch-Steuer
  • Artikel mit Video-Inhalten

Politiker von SPD, Grünen und Union sorgen mit ihrer Forderung nach einer Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Fleisch für Diskussionen. Die Mehreinnahmen sollen in die Verbesserung des Tierwohls fließen. Politiker in Bayern und im Bund sind skeptisch.