BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Während Corona-Quarantäne: Extreme Hitze in Container-Unterkunft
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fünfzig Grad im Container - das sollen Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in München gemessen haben. Das Gebäude aus Blech hatte sich in der Sonne extrem aufgeheizt. Da sie in Quarantäne saßen, durften die Bewohner die Unterkunft nicht verlassen.

Keine weiteren Corona-Fälle in Aschaffenburg

    Seit den zehn Neuinfektionen in der vergangenen Woche in Aschaffenburg sind keine weiteren Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Ausbreitung konnte durch verschiedene Maßnahmen gestoppt werden.

    Corona in Aschaffenburg: Kindergartengruppe und Hort schließen

      Im Stadtgebiet Aschaffenburg sind mehrere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nach dem es über mehrere Tage keine Neuinfektionen mehr gab, befinden sich nun 82 Personen in Quarantäne. Betroffen ist auch eine Flüchtlingsunterkunft.

      Caterer in Gilching: Behörden testen weiter auf Corona

        Nach dem Corona-Ausbruch bei einem Gilchinger Cateringunternehmen setzen die Behörden die Tests fort. Im Fokus steht eine Flüchtlingsunterkunft in Weßling. Dort wurden laut Landratsamt am späten Freitagabend zwei Infektionen bestätigt.

        Corona in Flüchtlingsunterkünften: Dem Virus ausgeliefert
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Rosenheim zählt zu den Corona-Hotspots. Besonders betroffen waren dort Flüchtlingsunterkünfte. Aber warum konnte sich das Virus ausgerechnet dort so sehr verbreiten? Und wie kann man solche Ausbrüche in Zukunft verhindern?

        Mehr als 50 Corona-Infizierte in Regensburger Ankerzentrum
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Regensburger Ankerzentrum haben sich 56 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Sie wurden isoliert. Die gesamte Flüchtlingsunterkunft steht unter Quarantäne. Regensburg reißt damit die Obergrenze für Corona-Neuinfektionen deutlich.

        In Viechtacher Flüchtlingsunterkunft endet die Quarantäne

          Morgen endet nach fast acht Wochen die Quarantäne in der Flüchtlingsunterkunft im niederbayerischen Viechtach. Zwischenzeitlich hatte es Proteste gegeben und die Polizei musste eingreifen. Nun dürfen die Flüchtlinge die Unterkunft wieder verlassen.

          Zu wenig Abstand: Große Infektionsgefahr in Flüchtlingsheimen

            Die Infektionsgefahr in Flüchtlingsheimen ist sehr hoch. Zu diesem Schluss kommen Forscher in einer Studie, über die der SWR berichtet. Der Grund für die Gefahr: Die Menschen leben sehr dicht beisammen und können deshalb schlecht Abstand halten.

            Flüchtlingswohnheime und Corona: Kritik an Zuständen wird lauter

              An Corona sind in bayerischen Flüchtlingsunterkünften bisher drei Menschen gestorben, mehr als 1.100 infizierten sich, wie der BR auf Anfrage erfuhr. Zu viele Menschen auf zu engem Raum, kritisieren Ärzte und Helfer. Eine Kanzlei stellt Strafanzeige.

              Helferkreis unterstützt Flüchtlingsunterkünfte in Quarantäne

                Auch in Zeiten der Corona-Krise setzen sich Helferkreise in Niederbayern weiter für geflüchtete Menschen ein, die in Gemeinschaftsunterkünften leben. Einige Unterkünfte stehen unter Quarantäne, das macht die Arbeit schwerer.