Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Merkel in Rom: Die Harmonie ist zurück

    Kanzlerin Merkel ist als eine der ersten Regierungschefs zur neuen Regierung nach Rom geflogen - und versicherte ihrem italienischen Amtskollegen Unterstützung beim Thema Migration und Flüchtlinge.

    30 Jahre nach dem Mauerfall: Gemeinsam Europa stützen!

      Mit dem Mauerfall begann in Europa eine verheißungsvolle Ära, die nun bedroht scheint - etwa durch das Brexit-Chaos oder Streit um Flüchtlingspolitik. Europa muss wieder als Gemeinschaft handeln. Ein Kommentar von BR-Chefredakteur Christian Nitsche.

      Drei Jahre nach der Aufregung um die Mauer von Neuperlach
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vor drei Jahren blickte die Welt nach Neuperlach-Süd. Dort wurde eine Mauer gebaut, höher als die Berliner Mauer. Sie trennt seither Reihenhäuser von Flüchtlingen. Lärmschutz? Oder doch Rassismus? Heute ist die Mauer Normalität.

      ARD-Deutschlandtrend: Hälfte der Deutschen für mehr Klimaschutz
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Beim Klimapaket zeigen sich die Deutschen gespalten, bei der Sonntagsfrage kommt es zu kleineren Verschiebungen und Horst Seehofer steigt nach seinem flüchtlingspolitischen Vorstoß in der Sympathien der Wähler - so der aktuelle ARD-Deutschlandtrend.

      Verteilung von Flüchtlingen: EU-Minister lassen Seehofer hängen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Eine organisierte Verteilung von Mittelmeer-Flüchtlingen innerhalb der EU - davon bleibt die Gemeinschaft weit entfernt. Innenminister Seehofers Übergangslösung stößt bei seinen EU-Kollegen auf wenig Gegenliebe.

      Vom Saulus zum Paulus? Seehofer und die Flüchtlingspolitik
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seehofer hat sich nicht immer als Vertreter der humanitären Flüchtlingspolitik hervorgetan. Zuletzt kamen aber andere Töne von ihm: Bootsflüchtlinge will er retten und einen EU-Verteilmechanismus etablieren. Ein echter Sinneswandel? Eine Analyse.

      Migrationsexperte: Situation nicht mit 2015 vergleichbar
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Bundesinnenminister warnt vor einer neuen humanitären Katastrophe und fordert in der Flüchtlingspolitik mehr Engagement von den EU-Kollegen. Der Migrationsexperte Gerald Knaus sagt, die momentane Situation sei nicht mit 2015 vergleichbar.

      13 neue Kardinäle, um die Welt(kirche) zu retten?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Papst Franziskus hat heute in Rom 13 Männer zu Kardinälen erhoben. Das Kirchenoberhaupt setzt mit der Auswahl der neuen Purpurträger starke Signale, zum Beispiel für die Flüchtlingspolitik und den muslimisch-christlichen Dialog.

      Wieder mehr Migranten aus Türkei - Kritik an Seehofer-Plänen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In diesem Jahr sind deutlich mehr Migranten aus der Türkei in die Europäische Union gekommen. Das zeigt ein interner Situationsbericht der EU-Kommission. Derweil erhält Innenminister Seehofer in der Flüchtlingspolitik Kritik aus den eigenen Reihen.

      Flüchtlingspolitik: Seehofers Reise unter schwierigen Vorzeichen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Gespräche von Bundesinnenminister Seehofer in Ankara und Athen dürften nicht einfach werden: Das EU-Türkei-Abkommen funktioniert nicht. Die Lage auf den griechischen Inseln ist katastrophal. Statt Soforthilfen mitzubringen, will Seehofer zuhören.