Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rackete: Alle Flüchtlinge aus Libyen in sicheres Land bringen

    "Sea-Watch"-Kapitänin Carola Rackete ruft zur Aufnahme aller Migranten auf, die sich in Libyen in der Hand von Schleppern oder in Flüchtlingslagern befinden. "Die, die in Libyen sind, müssen dort sofort raus in ein sicheres Land!"

    Luftangriff in Libyen: Dutzende Tote in Migrantenlager
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei einem Luftangriff auf Libyens Hauptstadt Tripolis ist ein Migrantenlager getroffen worden. Dabei wurden mindestens 35 Menschen getötet und weitere verletzt. Sie sollen von der afrikanischen Westküste stammen.

    Anwalt verklagt Regierung: Deutsche IS-Kinder zurückholen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Dutzende deutsche IS-Anhänger und ihre Kinder werden nahe der syrisch-irakischen Grenze gefangen gehalten. Nach Recherchen von NDR, WDR und SZ verklagt ein Anwalt die Bundesregierung auf Rückholung von zwei deutschen Mädchen.

    Neue Ausstellung im Nürnberger Dokumentationszentrum
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In der Sonderausstellung werden die Gefangenenlager auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände thematisiert. Unter unmenschlichen Bedingungen waren dort hunderttausende Zivilisten interniert, die in der Industrie oder Landwirtschaft arbeiten mussten.

    Söder informiert sich in Flüchtlingscamp über Migrationsursachen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am dritten Tag seiner Äthiopienreise besucht Ministerpräsident Markus Söder eines der größten Flüchtlingslager, das vom UN-Flüchtlingshilfswerk betrieben wird. In der Region Gambela will sich Söder über die Fluchtursachen informieren.

    Elend in den Lagern auf griechischen Inseln nimmt kein Ende
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es kommen wieder mehr Flüchtlinge auf die griechischen Inseln. 50.508 Migranten waren es laut UNHCR 2018. Etwa 40 Prozent mehr als im Vorjahr. Ein deutliches Zeichen, dass das EU-Flüchtlingsabkommen mit der Türkei auf wackeligen Beinen steht.

    Sklaven in Libyen: Kanada nimmt 750 Flüchtlinge auf
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der kanadische Einwanderungsminister Hussen hat angekündigt, 750 in Libyen wie Sklaven gehaltene Flüchtlinge aufzunehmen. Zudem erklärte sich Kanada bereit, Flüchtlinge aus dem Niger aufnehmen, die aus Flüchtlingslagern in Libyen gerettet wurden.

    Münchner Blockchain: Bargeldlos bezahlen im Flüchtlingslager

      Einkaufen im jordanischen Flüchtlingslager Zaatari funktioniert bargeldlos: Ein neues System des Welternährungsprogramms ermöglicht den Bewohnern, im Supermarkt per Iris-Scan zu bezahlen. Das System dafür kommt aus München.

      Mazedonien lehnt EU-Flüchtlingslager im eigenen Land ab

        Mazedonien lehnt die Errichtung von Asylzentren der EU auf seinem Staatsgebiet ab. "Ich denke, da werden wir sehr standhaft bleiben", sagte der mazedonische Außenminister Nikola Dimitrov der "Welt".

        Schlagzeilen BR24/12

          Vier Tote in Franken: Haftbefehl gegen Familienvater erlassen +++ Kabinett verabschiedet Paket für Familien +++ Seniorengruppe aus Bayern verunglückt auf der A5 mit Reisebus +++ Albanien gegen EU-Flüchtlingslager +++ Jobgarantie für Löw