BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona und Geflüchtete: Beratungsgespräche unter freiem Himmel

  • Artikel mit Video-Inhalten

In Oberfranken haben wegen der Corona-Pandemie nur noch wenige Flüchtlings- und Integrationsberatungen geöffnet. Das stellt ein Problem für Flüchtlinge dar, denn der Beratungsbedarf ist groß. Stattdessen setzt man nun auf gemeinsame Spaziergänge.

Corona verschärft die Situation für Geflüchtete dramatisch

    Die Zahl der Menschen auf der Flucht ist so hoch wie nie zuvor. Im öffentlichen Diskurs spielen sie aber kaum mehr eine Rolle. Die Corona-Krise ist an die Stelle der sogenannten Flüchtlingskrise getreten. Mit dramatischen Folgen für die Geflüchteten.

    Neujahrsempfang in Würzburg: Ehrenmedaillen für zwei Bürger

      Mit Medaillen hat Würzburgs Oberbürgermeister beim Neujahrsempfang zwei Bürger geehrt. Ausgezeichnet wurden Georg Ertl für sein Engagement als Ärztlicher Direktor der Uniklinik Würzburg und Jonas Hermes für seinen Einsatz in der Flüchtlingshilfe.

      Drei Flüchtlingsschicksale - drei Leben in Bayern

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Wir schaffen das!" Vor fünf Jahren hat Angela Merkel diesen Satz geprägt. Einige hassen sie dafür, einige halten sie für naiv. Und für einige bedeuten diese Worte eine lebenswerte Zukunft: Drei Menschen erzählen von ihrer Flucht nach Deutschland.

      Stadt Würzburg spendet AfD-Mieteinnahmen an Flüchtlingshilfe

        Dreimal hat die Stadt Würzburg städtische Tagungsräume an die Alternative für Deutschland (AfD) vermietet. Das sorgte für Diskussionen. Nun spendete die Stadt die kompletten Einnahmen an eine örtliche Flüchtlingshilfe.

        Fürther Verein Frankenkonvoi hilft obdachlosen Menschen in Moria

        • Artikel mit Bildergalerie
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos Anfang September waren mehr als 12.000 Menschen obdachlos. Ihr Schicksal bewegte auch Franken. Der Verein Frankenkonvoi aus Fürth etwa half schnell und unbürokratisch.

        Auszeichnung für Regensburger Flüchtlingshilfe CampusAsyl

          Der Regensburger Verein CampusAsyl ist mit dem Primus-Preis der Stiftung Bildung und Gesellschaft in Berlin ausgezeichnet worden. Den mit 1.000 Euro dotierten Preis bekam der Verein für die individuelle Lernunterstützung von Geflüchteten.

          Flüchtlinge und Helfer blicken auf 5 Jahre "Wir schaffen das"

            Ende August, Anfang September 2015, kamen Zehntausende Flüchtlinge in München an. Die Bilder vom Hauptbahnhof gehen um die Welt - genauso wie die Worte von Kanzlerin Merkel. Was ist seither geschehen und wie geht es Geflüchteten und Helfern heute?

            Ungarn: Flüchtlingshilfe soll unter Strafe gestellt werden

              Die rechtsnationale ungarische Regierung will Menschen, die illegal ins Land gekommenen Flüchtlingen helfen, künftig strafrechtlich verfolgen. Gestern Abend brachte der ungarische Innenminister einen entsprechenden Gesetzesentwurf im Parlament ein.

              O-Ton B5: Entwicklungsminister fordert Geld für Flüchtlingshilfe

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Trotz des Siegs über den IS können viele Menschen im Irak nicht in ihre zerstörte Heimat zurück. Viele leben seit Jahren in Camps. Entwicklungsminister Müller hat sich vor Ort ein Bild gemacht - und er warnt davor, die Hilfsgelder zurückzufahren.