BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Messerangriff in Würzburg: Stadträte planen Gedenkort für Opfer

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es soll eine Gedenkmöglichkeit geben für die Opfer des Messerangriffs am 25. Juni 2021: Deshalb haben 15 Mitglieder des Würzburger Stadtrats einen interfraktionellen Antrag gestellt. Der Stadtrat hat sich einstimmig dafür ausgesprochen.

Förderpreis für nachhaltiges Fahrradprojekt in Würzburg

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wie bringt man jungen Flüchtlingen die deutschen Verkehrsregeln bei? Auf diese Frage hat die Würzburger Franz-Oberthür-Schule die richtige Antwort gefunden. Ihr Fahrradprojekt wurde jetzt von Landesverkehrswacht und TÜV ausgezeichnet.

Jahrestag der Axt-Attacke: Stadt Würzburg gedenkt der Opfer

    Das terroristische Axt-Attentat von Heidingsfeld jährt sich heute zum fünften Mal. Ein junger afghanischer Flüchtling hatte damals bei seinem Amoklauf fünf Personen schwer verletzt. Die Stadt Würzburg gedenkt heute der Opfer.

    Angeblicher Attentäter von Würzburg - Flüchtlingshetze im Netz

      Die Würzburger Messerattacke sorgte für Entsetzen – und für Diskussion um Flüchtlinge. Denn der mutmaßliche Täter ist Asylbewerber. Nun kursieren Memes, die angeblich ihn mit provozierender Geste zeigen. Doch das ist ein anderer. Ein #Faktenfuchs.

      Afghanische Flüchtlinge in Pakistan: Zeit für eine Rückkehr?

        Der Vormarsch der Taliban in Afghanistan löst auch Sorgen im Nachbarland aus. Pakistan will keine Flüchtlinge mehr aufnehmen - und die, die schon da sind, am liebsten loswerden.

        Über Grenzen hinweg: 25. Filmfestival Türkei Deutschland startet

          Am Sonntag startet in Nürnberg das 25. Filmfestival Türkei Deutschland. Es gilt als eines der bedeutendsten interkulturellen Kino-Ereignisse zwischen den beiden Ländern. 34 Filme werden gezeigt, die auch brisante politische Themen ansprechen.

          Abschiebungen nach Afghanistan: Die Angst der Geflüchteten

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Bundeswehr hat Afghanistan verlassen, die Taliban rücken immer weiter vor. Das Auswärtige Amt beschreibt die Sicherheitslage vor Ort als "volatil". Geflüchtete Afghanen werden allerdings weiter dorthin abgeschoben – auch aus Bayern.

          Blinder Syrer scheitert mit Klage gegen Abschiebung nach Spanien

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Mit seiner Klage gegen einen Abschiebebescheid hatte ein blinder Syrer aus Rottenburg im Landkreis Landshut keinen Erfolg: Das Verwaltungsgericht Regensburg hat die Klage jetzt abgewiesen. Die Gründe sind noch nicht veröffentlicht worden.

          Neue Balkanroute: Flüchtlinge im rumänischen Grenzgebiet

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit der großen Fluchtbewegung über den Balkan 2015 versperren meterhohe Zäune und Grenzanlagen die Wege für Flüchtlinge. Deren Routen ändern sich häufig. Zurzeit versuchen immer mehr Menschen, über Rumänien in den Westen zu kommen.

          Kontroverse Debatte nach Messerattacke von Würzburg

            Nach der tödlichen Messerattacke von Würzburg ist eine Debatte um mögliche Konsequenzen entbrannt. Neben konsequenteren Abschiebungen stehen auch mehr Therapien für psychisch erkrankte Flüchtlinge und eine humanere Entschädigung von Opfern im Raum.