BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Italien lässt Flüchtlinge auf Quarantäne-Schiff

    Nach tagelangem Zögern erlaubt Italien offenbar 180 Flüchtlingen auf dem Rettungsschiff "Ocean Viking" den Wechsel auf ein italienisches Quarantäne-Schiff. Die "Moby Zaza" soll die Menschen wohl am Montag vor Sizilien aufnehmen.

    Ocean Viking ruft nach Suizidversuchen Notstand aus
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach mehreren Suizidversuchen von Migranten an Bord hat das Rettungsschiff Ocean Viking den Notstand ausgerufen. Wie die Organisation SOS Méditerranée mitteilte, haben weitere Passagiere damit gedroht, sich etwas anzutun.

    Das Centre Pompidou feiert Christo und Jeanne Claude in Paris
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Paris lernt Christo als mittelloser Flüchtling Jeanne Claude kennen, in Paris beginnen beide, alles zu verpacken: Schilder, Stühle, Dosen und Kinderwägen. Und 1985 den Pont Neuf. Die Ausstellung zeigt die Geschichte eines spektakulären Werks.

    Rassismusvorwürfe im Ankerzentrum Waldkraiburg
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein Sicherheitsdienst des Waldkraiburger Ankerzentrums soll einen Flüchtling aus Westafrika schwer diskriminiert haben. Bewohner beschwerten sich daraufhin. Kurz darauf kam es zu zwei Corona-Fällen - und zu Quarantäne-Maßnahmen, die Fragen aufwerfen.

    Jung, motiviert und gebraucht - Trotz Arbeit kein Bleiberecht
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Durch die Corona-Pandemie ist das Schicksal der Asylsuchenden in Deutschland in den Hintergrund gerückt. Doch viele von ihnen stehen immer noch vor einer ungewissen Zukunft. Das zeigt auch das Schicksal von Mohammed aus Ghana.

    Europäisches Asylsystem: Gatekeeper Griechenland

      Am ersten Juli übernimmt Deutschland für ein halbes Jahr den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Eines der Ziele: die Reform des europäischen Asylsystems mit Vorprüfungen an den EU-Außengrenzen. Was bedeutet das für die betreffenden Länder?

      Innenminister Herrmann besucht "Bellevue di Monaco"

        Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat "Bellevue di Monaco" besucht - ein Wohn- und Kulturzentrum für Geflüchtete in München. Dabei gab es auch Kritik an der Flüchtlingspolitik der bayerischen Staatsregierung.

        Weltflüchtlingstag: Friedliche Kundgebung in München
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Anlässlich des Weltflüchtlingstags haben auf dem Münchner Odeonsplatz etwa 100 Menschen an einer Kundgebung teilgenommen. Damit gehören die Demonstranten zu einer weltweiten "Familie", die an den Mut und die Sorgen von Flüchtlingen erinnern will.

        Weltflüchtlingstag: Die Angst vor Verfolgung bleibt

          Ende 2019 waren laut UN fast 80 Millionen Menschen auf der Flucht - so viele wie nie zuvor. Die meisten fliehen vor Hunger und Krieg, viele aber auch vor autoritären Regimen wie denen in Burundi und Ruanda.

          Mordkommission ermittelt: Messerstecherei in Zirndorf

            Im mittelfränkischen Zirndorf ist es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung in einer Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge gekommen. Dabei wurden zwei Männer verletzt, ein Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.