Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Flüchtlingsdruck in der Türkei: Die Sicherheitszone als Ausweg?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

International hagelt es beinahe einstimmig Kritik an dem türkischen Streben nach einer Sicherheitszone im Norden Syriens. Doch in der Grenzregion gehen die Meinungen deutlich auseinander.

ARD-Deutschlandtrend: Hälfte der Deutschen für mehr Klimaschutz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Beim Klimapaket zeigen sich die Deutschen gespalten, bei der Sonntagsfrage kommt es zu kleineren Verschiebungen und Horst Seehofer steigt nach seinem flüchtlingspolitischen Vorstoß in der Sympathien der Wähler - so der aktuelle ARD-Deutschlandtrend.

Offensive in Nordsyrien: Erdogan droht EU mit Grenzöffnung
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der türkische Präsident Erdogan hat gereizt auf Kritik an seiner Militäroffensive in Nordsyrien reagiert. Sollte die EU ihre Vorwürfe nicht zurücknehmen, könne er 3,6 Millionen Flüchtlinge in Richtung Europa schicken.

Türkische Offensive geht weiter
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das türkische Militär hat seine Offensive gegen Kurdenmilizen in Nordsyrien fortgesetzt. Bewohner der umkämpften Gebiete packten Hab und Gut zusammen und versuchten, zu entkommen - zu Fuß, in Rikschas oder mit dem Auto.

Militäreinsatz in Nordsyrien: Türkei startet Bodenoffensive
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach Angriffen aus der Luft hat das türkische Militär in Nordsyrien nun auch seine Bodenoffensive gestartet. Aktivisten in der Region berichten bereits von mehreren zivilen Todesopfern.

Verteilung von Flüchtlingen: EU-Minister lassen Seehofer hängen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine organisierte Verteilung von Mittelmeer-Flüchtlingen innerhalb der EU - davon bleibt die Gemeinschaft weit entfernt. Innenminister Seehofers Übergangslösung stößt bei seinen EU-Kollegen auf wenig Gegenliebe.

Seenotrettung: Seehofer hofft auf breite EU-Unterstützung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ende September haben sich vier EU-Innenminister auf einen Notfallmechanismus für im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge geeinigt. Deutschland sagte zu, ein Viertel der Geretteten aufzunehmen. Über den Verteilmechanismus wird heute auf EU-Ebene beraten.

Migrationsexperte: Situation nicht mit 2015 vergleichbar
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Bundesinnenminister warnt vor einer neuen humanitären Katastrophe und fordert in der Flüchtlingspolitik mehr Engagement von den EU-Kollegen. Der Migrationsexperte Gerald Knaus sagt, die momentane Situation sei nicht mit 2015 vergleichbar.

Seehofer warnt vor "noch größerer Flüchtlingswelle" als 2015
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach Gesprächen in Griechenland warnt Bundesinnenminister Horst Seehofer davor, die Länder an der EU-Außengrenze allein zu lassen. Ohne verstärkte europäische Zusammenarbeit könnte die nächste "Flüchtlingswelle" größer werden als jene von 2015.

Wieder mehr Migranten aus Türkei - Kritik an Seehofer-Plänen
  • Artikel mit Video-Inhalten

In diesem Jahr sind deutlich mehr Migranten aus der Türkei in die Europäische Union gekommen. Das zeigt ein interner Situationsbericht der EU-Kommission. Derweil erhält Innenminister Seehofer in der Flüchtlingspolitik Kritik aus den eigenen Reihen.