BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Landkreis Günzburg: Gemeinsamer Protest gegen Straßenneubau

    Wohin mit dem Verkehr? Im Landkreis Günzburg demonstrierten am Wochenende Naturschützer und Landwirte gegen eine geplante Umgehungsstraße. Währenddessen rollt der Verkehr weiter durch die Stadt Ichenhausen, samt Lärm und Abgasen - ein Dilemma.

    Holzfertighaus-Fabrik: Flächenfraß oder Zukunftsinvestition?

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ist der Bau einer 220 Millionen teuren Holzfertighaus Fabrik in Tirschenreuth ein unzumutbarer Eingriff in die Natur oder eine sinnvolle Investition in die Zukunft einer einst strukturschwachen Region? Die Frage beschäftigt den Kreis Tirschenreuth.

    Warum geht der Flächenverbrauch in Bayern nicht zurück?

      Den Flächenverbrauch in Bayern eindämmen – das hat die Staatsregierung nach der letzten Landtagswahl eigentlich versprochen. Von zehn auf fünf Hektar pro Tag, lautet das Ziel. Zuletzt ging es aber in die entgegengesetzte Richtung. Was ist da los?

      Gewerbe oder Gemüse? Bamberg streitet um die letzten Flächen

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit Jahren gibt es Kritik am Flächenfraß. Im Kampf um Flächen geht es schließlich immer auch um Gewerbesteuereinnahmen. Kommunen ohne Gewerbeflächen stehen schnell als Verlierer da. Beim Versuch, das zu verhindern, stößt Bamberg aber auf Widerstand.

      Bürgerentscheid zu Gewerbegebiet in Weiden läuft

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Soll ein Wald einem Gewerbegebiet weichen? Die Weidener können darüber derzeit abstimmen. Einem Bürgerentscheid steht ein Ratsbegehren gegenüber. Gut ein Drittel der Stimmberechtigten hat schon gewählt.

      Grüne legen Gesetzentwurf gegen "ungebremsten Flächenfraß" vor

        In der letzten Plenarwoche im bayerischen Landtag vor Weihnachten steht ein Gesetzentwurf der Grünen zur nachhaltigen Flächennutzung an. 2018 erklärte der bayerische VGH ein Volksbegehren für ungültig, jetzt haben die Grünen nachgebessert.

        Wenn der Naturschutz nur auf dem Papier steht

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Wenn Straßen oder Neubaugebiete entstehen, müssen die Bauherren der Natur im Gegenzug etwas zurückgeben. Oft entstehen diese Ausgleichsflächen aber nicht - Umweltschützer sind alarmiert, das Umweltministerium sieht die Verantwortung bei den Kommunen.

        Warum beim Straßenbau auf Kosten der Umwelt geklotzt wird

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bayern vernachlässige die Sanierung von Staatsstraßen gegenüber dem Neubau, kritisiert der Rechnungshof seit Jahren. Aber wenn saniert wird, wird meistens gleich noch ausgebaut. In Schwaben kämpft eine Bürgerinitiative für eine schlanke Variante.

        Nach Streit um Flächenfraß: Logistikfirma zieht Pläne zurück

          Ein Betriebsgelände größer als der Ortsteil? Dazu wäre es beinahe in Röhrnbach im Landkreis Freyung-Grafenau gekommen. Nach Monaten des Streits mit einem Logistikunternehmen konnte nun der Bürgermeister schlichten.

          Grüne fordern stärkeren Schutz für Bayerns Feldhamster

            In Bayern gibt es nur noch wenige Feldhamster. Schuld sind unter anderem Flächenfraß und die Intensivierung der Landwirtschaft. Auch die Populationen in Unterfranken haben zu kämpfen. Die Grünen im Landtag fordern nun stärkere Schutzmaßnahmen.