Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

München: Dreijähriger Junge verschluckt Tomate und läuft blau an
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein dreijähriger Junge aus München hat beim Abendessen eine ganze Cocktailtomate verschluckt - ein Vorfall, der tödlich enden kann. Doch nachdem die Erste-Hilfe-Maßnahmen der Eltern erfolglos blieben, konnte ein "First Responder" den Buben retten.

Bayern Spitzenreiter bei ehrenamtlichen Ersthelfern

    Bei einem Herzinfarkt oder einem Unfall ist schnelle Hilfe das Wichtigste. Gerade auf dem Land, wo der Notarzt lange fahren muss, sind ehrenamtliche Ersthelfer wichtig. In keinem anderen Bundesland gibt es so viele dieser Helfergruppen wie in Bayern.

    Ehrenamtliche Notfallhelfer retten seit 20 Jahren Leben

      Bei einem Notfall muss es schnell gehen. Vor allem in ländlichen Regionen dauert die Anfahrt von Rettungskräften jedoch oft lange. Deshalb gibt es in vielen Orten sogenannte "First Responder": Ehrenamtliche Helfer vor Ort - so auch in Rottendorf.

      "Wertvolle Unterstützung" - Lob für First Responder

        Die Menschen in Dittelbrunn im Landkreis Schweinfurt können sich über eine Ergänzung der Rettungskette freuen. Durch freiwillige Ersthelfer kann bei Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdiensts sinnvoll genutzt werden.

        Wenn jede Minute zählt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        First-Responder - kommt aus dem Englischen und heißt so viel wie: Der zuerst Anwortet. Im Rettungsdienst ist das derjenige, der als erster an einen Unfallort oder bei einem Kranken eintrifft, bei uns meist ein Mitglied der Feuerwehr.