Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

P&R-Betrugsskandal: Kein Prozess gegen Firmengründer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Betrugsskandal um die Münchner Containerfirma P&R haben zehntausende Anleger große Summen verloren - und warten noch immer auf Entschädigung. Einen Prozess gegen den P&R-Firmengründer wird es aus gesundheitlichen Gründen aber nicht mehr geben.

100 Jahre Photo-Porst
  • Artikel mit Video-Inhalten

Photo-Porst war Jahrzehnte lang das bekannteste Foto-Unternehmen Deutschlands. Heute vor genau 100 Jahren eröffnete Firmengründer Hanns Porst sein erstes Ladengeschäft in Nürnberg am Laufer Platz und startete somit eine Ära.

Ansiedlungsrekord: Brexit treibt Firmen nach Deutschland
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vergangenes Jahr haben sich so viele ausländische Unternehmen neu in Deutschland angesiedelt wie nie - gut 2.000. Die Zahl der britischen Firmengründungen ist rasant gewachsen. Seit dem Votum zum EU-Austritt des Landes im Sommer 2016 um 34 Prozent.

Viele Interessenten für Niki
  • Artikel mit Video-Inhalten

Für die insolvente Air-Berlin-Tochter gibt es jetzt mehrere potenzielle Käufer - unter ihnen die Thomas Cook-Tochter Condor und der Firmengründer Niki Lauda.

P&R-Betrugsskandal: Die Geschichte des Milliardenschwindels
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Milliardenschwindel der Containerfirma P&R geht als einer der größten Betrugsfälle in die Nachkriegsgeschichte ein. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage gegen den Firmengründer Heinz Roth erhoben. So kam es zum Container-Schummel.

Betrugsskandal: P&R-Firmengründer Roth angeklagt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Milliardenbetrug bei der insolventen Münchner Containerfirma P&R ist Anklage gegen Firmengründer Heinz Roth erhoben worden. Dem Manager wird in 414 Fällen gewerbsmäßiger Betrug mit einem Schaden von knapp 18 Millionen Euro vorgeworfen.

Tesla produziert 5.000 Wagen pro Woche
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Autobauer Tesla hat seine Zielmarke von 5.000 produzierten E-Autos pro Woche erreicht. Firmengründer Elon Musk jubelte über den Erfolg und erklärte: "Wir sind eine richtige Autofirma geworden."

100 Sekunden Rundschau: Trump empfängt Macron im Weißen Haus
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Zahl der Toten nach Todesfahrt von Toronto auf 10 gestiegen +++ Geberkonferenz zu Syrien in Brüssel beginnt +++ Verdi ruft wegen Auszeichnung für Firmengründer Bezos zu Warnstreik auf +++ Ein Toter bei Unfall auf Brücke in Schwandorf

Neuer Wirtschaftsminister Pschierer hat ehrgeizige Ziele

    Bei seiner ersten Pressekonferenz zeigt sich der neue bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer ehrgeizig: Kein anderes Bundesland stehe bei Wachstum, Firmengründungen und auf dem Arbeitsmarkt so gut da wie Bayern. Von Astrid Freyeisen

    Biopark Regensburg ist Anlaufstelle für Firmengründer
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Zahl von neugegründeten Firmen ist seit Jahren rückläufig. In Regensburg gibt es nun eine Anlaufstelle für junge Gründer aus Medizin und Biotechnologie. Das Ergebnis: Regensburg ist das zweite Start-up-Mekka im Bereich der Biotechnologie.