Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lichtblick im Fall HocoHolz - Kaufsumme bezahlt

    Der Wirtschaftskrimi um die Eggenfeldener Firma HocoHolz nimmt eine positive Wendung. Der Käufer des insolventen Unternehmens hat den im Mai vereinbarten Kaufpreis endlich beglichen. Die Mitarbeitenden hoffen auf die ausstehenden Lohnzahlungen.

    Lieferdienst Deliveroo stellt Deutschland-Geschäft ein
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Markt der Essens-Lieferdienste ist in Deutschland hart umkämpft. Für das britische Unternehmen Deliveroo wurde der Konkurrenzdruck jetzt offenbar zu groß. Die Firma gibt in Deutschland auf.

    Proteste in der Türkei gegen Abholzung von Bäumen für Goldabbau
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In der Türkei kämpfen Umweltschützer gegen die Abholzung von Bäumen für den Goldabbau durch eine kanadische Firma. Hunderttausende Bäume sollen im Ida-Gebirge bereits abgeholzt worden sein, zudem soll hochgiftiges Zyanid verwendet werden.

    Tandlers "Hotel zur Post" für 4,25 Millionen zwangsversteigert

      Das denkmalgeschützte "Hotel zur Post" in Altötting ist versteigert worden. Den Zuschlag erhielt die Regensburger Firma VivaPlan, die es modernisieren will. Das traditionsreiche Hotel hatte einst dem früheren CSU-Politiker Gerold Tandler gehört.

      Eggenfelden: Wirtschaftskrimi HocoHolz
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Wirtschaftskrimi" in Eggenfelden: Das Traditionsunternehmen HocoHolz musste im März Insolvenz anmelden. Ein Käufer war gefunden - doch von da an ging es bergab. Rund 160 Mitarbeiter bekommen keinen Lohn - und wehren sich jetzt.

      48 Mitarbeitern im Haus der Kunst droht Entlassung
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Haus der Kunst kommt nicht zur Ruhe: 48 Mitarbeitern droht die Entlassung, weil ein Dienstleister ab November ihre Stellen besetzen soll. Ob und wie viele Mitarbeiter von der externen Firma übernommen werden, ist unklar.

      Lebensgefahr durch Blausäure: Aprikosenkerne zurückgerufen

        Der Verzehr könne zu Atemlähmungen oder zum Tod führen: Eine Firma aus dem niederbayerischen Massing ruft Produkte mit Aprikosenkernen zurück. Sie enthielten eine gesundheitsgefährdende Menge an Blausäure, hieß es.

        Airbag-Weste soll Fahrradfahrern das Leben retten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Diese Weste soll Leben retten: Bei einem Unfall auf dem Fahrrad bläst sie sich automatisch auf und soll den Sturz und seine Folgen abmildern. Eine mittelfränkische Firma bringt sie exklusiv auf den deutschen Markt.

        Steigerwaldbahn – Trasse noch nicht zum Abbruch freigegeben
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Firma Meißner Gleisrückbau hat große Teile der ehemaligen Steigerwaldbahn gekauft. Allerdings ist der Abschnitt zwischen Kitzingen-Etwashausen und Gochsheim noch nicht von Bahnbetriebszwecken freigestellt. Der Abbruch kann noch nicht beginnen.

        Wasserstreit: Stadt Treuchtlingen akzeptiert Negativ-Bescheid

          Ende im Wasserstreit: In der Auseinandersetzung um Mineralwasserrechte für die Treuchtlinger Firma „Altmühltaler“ dürfte nun wieder Frieden einkehren: Die Stadt Treuchtlingen akzeptiert den Negativ-Bescheid des Landratsamts Weißenburg-Gunzenhausen.