BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Wirecard: Chronologie eines Finanzskandals

    Seit Monaten versucht ein Untersuchungsausschuss herauszufinden, wie es zu dem Skandal um Wirecard kommen konnte. Der Absturz des einstigen Börsen-Stars hat gleich mehrere Probleme und Versäumnisse offengelegt. Chronologie eines Milliardenbetrugs.

    Nach Untreue-Skandal: Handwerkskammer wählt neuen Präsidenten

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Bamberger Diplomingenieur Matthias Grassmann tritt zur Wahl als Präsident der Handwerkskammer Oberfranken an. Er war als bisheriger Vizepräsident an der Aufklärung des Finanzskandals um die HWK Tochter Gewerbe Treuhand Oberfranken beteiligt.

    Krise der Greensill Bank: Bühnen Köln droht Millionen-Verlust

      Die städtischen Bühnen Köln müssen um 15 Millionen Euro bangen: Sie haben ihr Geld bei der kriselnden Greensill Bank angelegt, die mit hohen Zinsen geworben hatte. "Spekulativ" sei die Anlage nicht gewesen, so Geschäftsführer Patrick Wasserbauer.

      Greensill-Bank - auch Kommunen vom Skandal betroffen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bei der Bremer Greensill Bank sind nach dem Moratorium durch die Finanzaufsicht BaFin noch viele Fragen offen. Geschäftskunden und Kommunen drohen Verluste. Kritik kommt von den Grünen.

      Bamberger Boni-Affäre: Stadträte ziehen unterschiedliche Bilanz

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Zum vorerst letzten Mal hat sich der Bamberger Rechnungsprüfungsausschuss getroffen, um die mutmaßlich zu Unrecht bezahlten Pauschalen und Boni aufzuarbeiten. Die Stadträte sind nach wie vor unterschiedlicher Meinung. Jetzt entscheidet die Regierung

      Bamberger Boni-Affäre: Prüfungsausschuss lädt zu letzter Sitzung

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit Monaten treibt Bamberg ein Skandal um: Es geht um Hunderttausende Euro, die offenbar zu Unrecht an Mitarbeiter der Stadt gezahlt wurden. Nun steht die letzte Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses an. Abgeschlossen ist der Fall damit nicht.

      Bamberger Boni-Affäre: Stadt sieht nur formale Fehler

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Lage für Bambergs Oberbürgermeister Starke habe sich entspannt. Das erklärt die Stadt nach einer weiteren nicht öffentlichen Sitzung zur Aufarbeitung der Boni-Affäre. Zuvor hatten Prüfer unrechtmäßige Zahlungen an Rathausmitarbeiter entdeckt.

      Neuer Termin: Aufklärung im Bamberger Finanzskandal dauert an

        Es wäre ein Skandal: Nach einem Bericht soll Bamberg jahrelang Hunderttausende Euro einfach so an Mitarbeitende überwiesen haben. Die Stadt verspricht Aufklärung, doch das dauert länger als gedacht.

        Bamberger Finanzskandal: Aufsicht und Prüfer widersprechen Stadt

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nachdem die Stadt Bamberg die Kritik des Kommunalen Prüfungsverbandes als weitgehend unzutreffend bezeichnet hatte, hält der Verband dagegen. Auch die Regierung von Oberfranken widerspricht Aussagen, wonach sie die Praxis geduldet habe.

        Bamberger Finanzskandal: Starke will erste Antworten liefern

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Jahrelang soll die Stadt Bamberg unzulässige Bonuszahlungen an Mitarbeiter überwiesen haben - nun verspricht sie Aufklärung. In einer Sondersitzung wollen Rechnungsprüfungsausschuss und Oberbürgermeister heute erste Ergebnisse präsentieren.