BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Boni trotz Verlust: BaFin nimmt Banken in die Pflicht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Investmentbanker gehören nach wie vor zu den Spitzenverdienern, Bonuszahlungen sind Teil des Gehalts. Dass Banken trotz Gewinnrückgang weiter Milliarden ausschütten, verstehen weder Aktionäre noch Kunden. Nun mischt sich die Bankenaufsicht ein.

Wirecard: Gehen die Spekulationen weiter?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der volatile Aktienkurs von Wirecard war ein gefundenes Fressen für Leerverkäufer und Trader. Dann hat die Finanzaufsicht BaFin schließlich spekulative Wetten gegen die Wirecard-Aktie untersagt. Doch jetzt läuft das Verbot aus.

Wurde Wirecard Opfer von Kursmanipulationen?

    Die deutsche Finanzaufsicht Bafin hat Anzeige bei der Staatsanwaltschaft München gestellt. Ihr Verdacht: Spekulanten haben auf fallende Kurse der Wirecard-Aktie gesetzt, bevor negative Presseberichte die Kurse tatsächlich auf Talfahrt schickten.

    Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank würde Jobs kosten
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Deutsche Bank und Commerzbank haben mit Sondierungsgesprächen über eine Großfusion begonnen. Die Beschäftigten sind in Sorge. Auf dem Spiel stehen Zehntausende Arbeitsplätze. Doch auch die Aktionäre und die Finanzaufsicht sehen die Fusion kritisch.

    B5 Wirtschaft: Finanzaufsicht sieht Gefahr für Betriebsrenten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Brüssel erwartet robustes Eurozonen-Wachstum +++ Krankenkassen-Experten: Selbstzahler-Leistungen oft nutzlos +++ Aldi: Milch billiger, Butter teurer +++ Infineon hebt Prognose an +++ Adidas startet mit Gewinnsprung ins neue Jahr

    Bankenaufsicht im Kompetenzgerangel

      Die Finanzaufsicht Bafin zieht heute ihre Bilanz zum Zustand von deutschen Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern. In einigen Bereichen gibt es Überschneidungen mit Bundesbank und der Bankenaufsicht der EZB. Von Felix Lincke

      Lockangebote: Vorsicht vor falschen Kryptowährungen

        Kryptowährungen boomen, fast täglich erscheinen neue auf dem Markt. Das lockt auch Betrüger an: Beim "Initial Coin Offering" werden Anteile schon verkauft, bevor es das Kryptogeld überhaupt gibt. Die Finanzaufsicht ist alarmiert. Von Felix Lincke

        100 Sekunden Rundschau: Asyl-Gabriel will mehr Geld für Kommunen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Stamm fordert mehr Anerkennung für Familien und Pflegeberufe +++ Finanzaufsicht warnt vor Bitcoin +++ Zwölf Verletzte bei Zugunglück nahe Wien +++ Verfassungsschutz sind mehr als 3.500 Reichsbürger in Bayern bekannt

        Finanzaufsicht warnt Anleger vor Bitcoin

          Angesichts des Bitcoin-Booms hat der oberste deutsche Finanzaufseher private Anleger vor solchen Investitionen gewarnt. "Es handelt sich um höchst spekulative Vorgänge mit der Möglichkeit des Totalverlustes", so BaFin-Chef Felix Hufeld.

          B5 Wirtschaft: Lufthansa zeigt Entgegenkommen bei AirBerlin-Deal
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          AOK Bayern senkt Beitragssatz nicht +++ Finanzaufsicht untersucht Informationspolitik der Deutschen Börse +++ Paketzustellung bis zur Haustür könnte kostenpflichtig werden +++ Moderation: Nikolaus Nützel