BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fichtelgebirge: Sanierung der Wasserleitungen des Kösseinehauses
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Fichtelgebirgsverein saniert momentan die defekten Wasserleitungen auf der Kösseine. Das Kösseinehaus ist ein beliebtes Ausflugsziel auf dem Gipfel des knapp 940 Meter hohen Berges.

Marktredwitzer Haus im Fichtelgebirge verkauft

    Es ist ein Ausgangspunkt für Ausflüge ins Fichtelgebirge: das Marktredwitzer Haus. Nun wurde an Martina von Waldenfels verkauft - eine Frau, die fest in der Region verwurzelt ist. Sie will die Gaststätte wieder aufpäppeln.

    Seehaus im Fichtelgebirge: Die neuen Pächter sind die alten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Seehaus im Fichtelgebirge hat wieder Pächter. Monika Steiner und Berthold Hübner werden die Berghütte ab 1. Oktober bewirtschaften. Einen entsprechenden Pachtvertrag mit dem Fichtelgebirgsverein haben die Wirtsleute unterschrieben.

    Fichtelgebirgsverein bewirtet Seehaus an Pfingsten

      Das Seehaus im Fichtelgebirge ist im Moment geschlossen, weil noch kein neuer Pächter gefunden wurde. Aber an Pfingsten gibt es dort trotzdem Bier und Wienerle: Der Fichtelgebirgsverein bewirtet die Wanderhütte an zwei Tagen.

      Neue Pächter für Wanderhütten im Fichtelgebirge gesucht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Fichtelgebirgsverein sucht für zwei Wanderhütten neue Pächter: Für das auf 922 Metern Höhe gelegene Seehaus bei Bischofsgrün und um das auf 760 Metern gelegene Marktredwitzer Haus in der Nähe der Stadt Waldershof im Landkreis Tirschenreuth.

      Vorbild Riedberger Horn: Fichtelgebirge will auch Millionen

        Der Fichtelgebirgsverein (FGV) wünscht sich vom Freistaat Bayern Unterstützung für den umweltfreundlichen Tourismus am Ochsenkopf und im restlichen Fichtelgebirge. Ganz nach dem Vorbild am Riedberger Horn im Allgäu.

        Asenturm wird saniert

          Heute startet der Fichtelgebirgsverein eine Spendenaktion zur Sanierung des Asenturms auf dem Ochsenkopf. Ziel ist es, 2,1 Millionen Euro aufzutreiben, um den Aussichtsturm und die Gaststätte herzurichten.