BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Pyrotechniklager in Wald: Landtag beschließt Ortstermin

    Seit Monaten sorgt das geplante Pyrotechniklager in der Gemeinde Wald für helle Aufregung. Ein Unternehmer will dort ein Lager für bis zu zehn Tonnen Feuerwerkskörper bauen. Nun hat der Umweltausschuss im Landtag einen Ortstermin beschlossen.

    Streit um Pyrotechniklager in Wald: Petition im Umweltausschuss

      Seit Monaten sorgt das geplante Pyrotechniklager in der Gemeinde Wald für helle Aufregung. Ein Unternehmer will dort ein Lager für bis zu zehn Tonnen Feuerwerkskörper bauen. Eine Bürgerinitiative hofft, dass der Landtag das Projekt noch stoppt.

      Verkaufsverbot von Silvesterkrachern sorgt für bessere Luft

        Das Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern und das Böllerverbot in vielen Innenstädten hat in ganz Bayern nicht nur für ein stilleres Silvester gesorgt - sondern auch für bessere Luft.

        Bundespolizei stellt 32,6 Kilogramm Böller in Selb sicher

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bei einer Fahrzeugkontrolle in Selb hat die Bundespolizei 32,6 Kilogramm Böller und Feuerwerkskörper sichergestellt. Der Fahrer des Autos war aus Tschechien eingereist.

        Silvester: Freudenberg lässt es krachen - mit Abstand

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In vielen bayerischen Orten dürfte es zum Jahreswechsel dieses Jahr eher still bleiben, doch in Freudenberg findet trotzdem ein professionelles Höhenfeuerwerk statt. Der gesamte Ort hat zusammengelegt, um ein Feuerwerk für alle zu organisieren.

        Urteil: Feuerwerk auf privaten Flächen in Augsburg erlaubt

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Stadt Augsburg ist mit ihrem Zündverbot für Feuerwerkskörper vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gescheitert. Das Gericht hat in letzter Instanz entschieden, Böller auf privaten Grundstücken zu erlauben. Die Stadt reagiert zurückhaltend.

        Silvester-Verbote: So wird in Bayern kontrolliert

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Keine Böller, kein Alkohol auf Plätzen, eine nächtliche Ausgangssperre und Treffen mit nur einem Hausstand: Die Vorgaben für die Silvesternacht sind strikt - und die bayerische Polizei will sie umfassend kontrollieren. Eine bayernweite Übersicht.

        Gericht kippt Feuerwerksverbot auf Privatflächen in Augsburg

          Nun doch erlaubt: Auf privaten Flächen in Augsburg gilt kein Feuerwerksverbot mehr. Das Verwaltungsgericht hat einem Eilantrag gegen das Verbot Recht gegeben. Gleichzeitig gilt immer noch ein Verkaufsverbot für Feuerwerkskörper.

          Seehofer beschließt Verkaufsverbot für Silvesterfeuerwerk

            Jetzt ist es amtlich: Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verkauf von Feuerwerkskörpern für Silvester untersagt. Auch bereits bestellte Artikel dürfen nicht ausgeliefert werden. Damit folgt Seehofer dem Beschluss der Bund-Länder-Konferenz.

            Zoll warnt vor gefährlichen Silvesterböllern

              Verbrennungen, Verätzungen, Verlust von Gliedmaßen: Der Zoll in Nürnberg warnt vor Böllern, die aus anderen Ländern mitgebracht oder über das Internet bestellt werden. Schon jetzt hat der Zoll kiloweise Feuerwerkskörper sichergestellt.