BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Türkei: Lange Haftstrafen für Militäroffiziere nach dem Putsch

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In einem der großen Putschprozesse in der Türkei sind mehrere ehemalige Kommandanten des Militärs zu erschwerten lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. In der Hauptstadt Ankara mussten sich vor Gericht insgesamt 497 Angeklagte verantworten.

Putschversuch 2016: Hunderte in der Türkei verurteilt

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Zusammenhang mit dem gescheiterten Putschversuch 2016 hat ein Gericht in der Türkei 337 Angeklagte zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Kritiker sehen die türkische Justiz politisch beeinflusst.

Erdogan ordnet Sanktionen gegen zwei US-Minister an

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Streit um die Inhaftierung eines US-Pastors haben sich die Spannungen zwischen den USA und Nato-Partner Türkei weiter verschärft. Präsident Erdogan ließ das mögliche Vermögen zweier US-Minister einfrieren.

USA und Türkei: Streit über Pastor eskaliert

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit 2016 sitzt US-Pastor Brunson im Gefängnis. Dabei scheint es der Türkei weniger um den Pastor zu gehen, sondern um Gülen, den islamischen Prediger, den sie für den Putschversuch verantwortlich macht. Der lebt in den USA. Von Karin Senz

Erdogan will Ausnahmezustand aufheben

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Ausnahmezustand in der Türkei soll nach zwei Jahren enden: Er werde am 18. Juli auslaufen, kündigte ein Sprecher von Präsident Recep Tayyip Erdogan am Freitag in Ankara an.

Türkei will Ausnahmezustand zum siebten Mal verlängern

    Der Ausnahmezustand in der Türkei soll zum siebten mal um drei Monate verlängert werden. Das habe das Kabinett gestern Abend beschlossen, teilte Regierungssprecher Bekir Bozdag nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu mit.

    Ermittlungen wegen Ditib-Spionage eingestellt

      Die Bundesanwaltschaft hat ihre Spionage-Ermittlungen gegen Imame des Dachverbands der türkischen Moscheegemeinden (Ditib) eingestellt. Dies teilte die Anklagebehörde in Karlsruhe mit.

      Bericht: Türkei bot Flynn Millionen für Entführung Gülens an

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vertreter der türkischen Regierung haben wohl dem seinerzeitigen Trump-Vertrauten Michael Flynn im vergangenen Jahr Millionen Dollar für eine Entführung des Predigers Fethullah Gülen aus den USA angeboten. Das berichtete das "Wall Street Journal".

      USA und Türkei schränken gegenseitige Visa-Vergabe ein

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die USA und die Türkei schränken die Bearbeitung von Visa-Anträgen gegenseitig ein. Zunächst hatte die US-Botschaft gestern mitgeteilt, die Bearbeitung türkischer Visa-Anträge mit sofortiger Wirkung auszusetzen. Die Türkei zog kurz darauf nach.

      Ein Jahr nach dem Putschversuch

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit dem vereitelten Putschversuch erlebt die Türkei eine beispiellose Säuberungsaktion. Viele Regimegegner wurden ins Gefängnis geworfen, 160.000 Beamte entlassen. Auch das Verhältnis zu Deutschland ist höchst angespannt.